DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Osthessen

Operation Zaunkönig – osthessische Reservisten helfen dem Verein für krebskranke Kinder Harz e.V.




Der Verein brauchte tatkräftige Hilfe – und die kam aus Osthessen.

Am Freitag den 11. Juni 2021 machten sich Kameraden der Reservistenkameradschaft (RK) Scharnhorst aus Bad Hersfeld auf den Weg ins 260km entfernte Bernsteinsee/Sassenburg nahe Wolfsburg. Dort angekommen wurden sie vom Initiator der RK Rotenburg, Oberstabsgefreiten der Reserve (OSG d.R.) Peter Sangerhausen, sowie dem Vereinsvorsitzenden des Vereins “Krebskranke Kinder Harz e.V.“ Avery Kolle empfangen.

Nach der Begrüßung und einem vor Ort durchgeführten Corona Schnelltest, stand die Unterstützung in Form eines Auftrags fest: “Umzäunung einer kürzlich angelieferten Lokomotive inkl. Waggon (auf einem Gleis stehend) mit vorhandenem Doppelstabmattenzaun. Zeitansatz: 1 Tag.

Der Verein “Krebskranke Kinder Harz e.V.” wurde 2014 gegründet und betreibt eine Erholungsanlage für Familien mit krebskranken Kindern am schönen Bernsteinsee bei Gifhorn.

Wichtig für den Verein ist das unbeaufsichtigte Bewegen auf der Anlage für die Kinder mit Handicap z. B. auf dem Waldpfad oder dem Spielplatz. Der TÜV hatte seinerzeit bemängelt, dass sich die unbeaufsichtigten Kinder auf und unter der Eisenbahn-Anlage verletzen könnten. Also musste das Objekt umzäunt werden. Doch die Mittel des Vereins sind begrenzt.

Guter Rat war teuer… Doreen Sangerhausen, Schriftführerin des Vereins, hatte die rettende Idee: Ihr Mann ist Reservist und hat im Reservistenverband sicher Kameraden mit Herz und handwerklichem Geschick.
Der Reservistenverband bietet seinen Mitgliedern neben der Förderung ihrer militärischen Fähigkeiten und der sicherheitspolitischen Bildung auch die Möglichkeit zum Engagement im sozialen Bereich. Der Leiter der osthessischen Geschäftsstelle in Fulda, Oberstabsfeldwebel der Reserve Robert Hess konnte kurzfristig ein Team aus dem Raum Hersfeld-Rotenburg, für den Hilfseinsatz zusammenzustellen.

Am Samstagabend um 18:00 Uhr konnte Vollzug gemeldet werden: Dank des Stahlbeton- u. Maurermeisters Stabsunteroffizier der Reserve Uwe Patze konnte die Arbeit fachmännisch übergeben werden.

Am Sonntagmorgen und nach einem ausgiebigen Frühstück stand für die Einsatzgruppe der Rückmarsch an. In Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit hat die Kreisgruppe Osthessen im Reservistenverband gerne die Auslagen für die An- und Abreise übernommen.

Es ist ein gutes Gefühl sich kameradschaftlich für eine Gute und gemeinnützige Sache einzusetzen – “gerne wieder“, so der gemeinsame Tenor der Einsatzgruppe mit Herz und handwerklichem Geschick.

 

Haben Sie Interesse am Dienst in der Reserve?

Melden Sie sich unter fulda@reservistenverband.de  Der Reservistenverband steht jetzt auch „Ungedienten“ mit Interesse an einer Grundausbildung zum Eintritt in die Reservistenlaufbahn offen und bietet auch bei lange zurückliegendem Wehrdienst eine extrem breite Palette an Möglichkeiten – von der Förderung militärischer Fähigkeiten über Sicherheitspolitische Bildung bis hin zur Unterstützung der Bundeswehr auf Dienstposten im Rahmen von Reservedienstleistungen.

Wir haben für Jede/n das richtige Einsatzfeld bezogen auf die jeweiligen Interessen und Stärken. Verstärkung ist immer willkommen!

Verwandte Artikel

Franken-Post XV. ist da

Franken-Post die Fünfzehnte ist erschienen und steht zum Download (18 MB) bereit....

07.12.2021 Von Johann Michael Bruhn
Verband

Nicht nur das Jahr 2021 nähert sich dem Ende …

Am 21. September 1979 wurde die RK Nieste gegründet. Später wurde diese im nordöstlichen Hessen, an der Landesgrenze zu Niedersachsen...

07.12.2021 Von Alexander Wendt
Aus der Truppe

Trageerlaubnis für Dienstgradschlaufen mit Tarndruck

Mensch, was waren wir stolz damals nach der abgeschlossenen Grundausbildung bei der Panzerpionierkompanie 200 in Hemer. Endlich die erste „Pommes“,...

07.12.2021 Von Sören Peters