DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Osthessen

Reservisten aus den Landkreisen Fulda und Hersfeld-Rotenburg bilden sich weiter!




Einweisung in die Übung durch die Leitung

Ausbildung der Ausbilder am MG5

Ausbildung Personenkontrolle

Ausbildung Streife zu Fuß

Durchsuchung einer Person

Einweisung in die Streifentätigkeiten

Kontrolle im Zuge des Objektschutzes

Übungsanlage Holzberghof

Vom 21. bis 23. Oktober führte die Kreisgruppe Osthessen mit dem Landeskommando Hessen und dem Feldwebel für Reservistenangelegenheiten, Hauptfeldwebel Andreas Gerhold,
ein Ausbildungswochenende auf dem Übungsplatz Schwarzenborn durch.

Das Ziel war es, die Fähigkeiten von den heimischen Reservisten zu erweitern und sich fortzubilden. Dabei wurden sie an dem in der Bundeswehr neu eingeführten Maschinengewehr MG5 ausgebildet, da das MG3 schrittweise in der Truppe ersetzt wird. Hier lag der Schwerpunkt auf der Ausbildung der Ausbilder, gemäß der Vorgabe: „Reservisten bilden Reservisten aus“.
Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis wurden die Inhalte: Sicherheitsbestimmungen, technische Daten, das Zerlegen und Zusammensetzen der Waffe und die Ladetätigkeiten eingeübt. Anschließend erfolgte in der Knüll-Kaserne die Überprüfung der Lerninhalte am Schießsimulator AGSHP.

Durch das Bestehen der entsprechenden Schießübungen wurden hier die Voraussetzungen geschaffen, um die Ausbildung am MG5 bei der nächsten Veranstaltung im scharfen Schuss abzuschließen. Parallel dazu wurden noch Grundlagen zum Thema Objektschutz um die Übungsanlage „Holzberghof“ vermittelt. Hier konnten die Teilnehmer bereits vorhandenes Wissen vertiefen und neue Erkenntnisse gewinnen.

Als Streife zu Fuß überprüften die Teilnehmer hier Geländepunkte entlang eines Streifenweges und kontrollierten Personen und Fahrzeuge. Damit schufen Sie die Voraussetzungen für weitere Ausbildungen, um im Zuge des Heimatschutzes mögliche Aufgaben zu übernehmen.

 

Einweisung in die Übung!

 v. links:                                                                                                                                                     Stationsleitender Hauptfeldwebel Böhm, Organisationsleiter Oberstabsfeldwebel Hess,           Kreisvorsitzender Stabsunteroffizier Fey, Gesamtleitender Oberst Seifert

 

 

 

 

Verwandte Artikel

Volkstrauertag 2022 im Kreis Düren

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Mitglieder der RK Düren gemeinsam mit dem Kreisverbindungskommando Düren an mehreren Kranzniederlegungen auf unterschiedlichen...

03.12.2022 Von Marius Liebscher
Die Reserve

RK Büchenberg

Volkstrauertag                      Zum alljährlichen Volkstrauertag am Ehrenmal hatte die Reservistenkameradschaft Büchenberg...

03.12.2022 Von Bruno Fischer und Stefan Mahr
Die Reserve

Adventsfenster der RK Vorholz 2022

Nachdem die RK Vorholz 2020 und 2021 Pandemie bedingt die Verköstigung der Besucher unseres Adventsfensters ausfallen lassen musste starteten wir...

03.12.2022 Von Jürgen Michel