DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Osthessen

Gesellschaft

Starke Reserve Osthessen im Einsatz für die Kleinen Helden – Bescherung der besonderen Art




Heimatschutz und Zusammenhalt sind Kernelemente in der Arbeit des Reservistenverbandes. Wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten für Reservisten sein können, zeigt die Unterstützung des Vereins „Kinder- und Jugend Kinder und Jugendhospiz Osthessen e.V.“. Die Lage war bedingt durch Corona kritisch: Die traditionelle große Weihnachtsfeier des Vereins musst ausfallen. Aber die Familien mit Kindern, die mit schwersten Erkrankungen kämpfen, sollten trotzdem Geschenke als kleine Freude erhalten.

Bischof Nikolaus konnte dabei auf viele irdische Helfer zählen, darunter auch Helfer im Feldanzug:

Jedes Kind durfte seinen Wunsch an das Team der „Kleinen Helden“ senden. Um die Geschenke dann pünktlich zum Nikolaus auszuteilen, bekam der Kinderhospiz-Verein Unterstützung durch osthessische Soldaten der Reserve, deren Einsatz von Robert Hess (Geschäftsstelle) und Wolfgang Schneider (Beauftragter der Kreisgruppe Osthessen) kurzfristig realisiert werden konnte.

„Wir freuen uns sehr, die Begleit-Familien der Kleinen Helden wieder unterstützen zu können“, so Hess, der auch schon zur Aktion „Seite an Seite mit den Kleinen Helden“ federführend mitwirkte. 21 Reservisten standen am 05. Dezember zur Verfügung, um alle Geschenke zu den Begleit-Kinder und Jugendliche zu bringen. Ohne diese Unterstützung der Reservisten wäre die Aktion in der Form nicht möglich gewesen.

„Die Jungs waren begeistert, als der uniformierte Nikolaus dieses Jahr vor unserer Türe stand“, meldete eine Mutter dem Team der Kleinen Helden zurück.

Das Zusammenwirken der verschiedensten Menschen von den Organisatoren des Vereins der Kleinen Helden, der „Aktion Kindertraum“ und die Geschenkpaten, die die Finanzierung ermöglichten – bis zu den Reservisten, die das Ausliefern übernahmen und das BMW Autohaus Krah+Enders, dass dazu den Fuhrpark mit einem besonderen „Geschenkeschlitten“ ausstattete, ermöglichte diese besondere Bescherung.  

Soldaten der Reserve versehen ihren Dienst an der Gesellschaft meistens am Wochenende und abseits der Wahrnehmung der Öffentlichkeit. Umso mehr freuten sie sich bei diesem Einsatz über die Freude der Beschenkten und die positiven Rückmeldungen der Familien.

Nur kurze Zeit später folgte eine weitere Überraschung – dieses Mal für die Reservisten: Ministerpräsident Volker Bouffier zeichnete die starke Truppe im Namen des Landes Hessen für ihr „beispielhaftes soziales Engagement“ als Initiative des Monats 2020 aus. Da kann man nur sagen: Danke an den Initiator und und Leiter der Unterstützungsaktion Wolfgang Schneider und alle seine Helfer – Einsatz erfolgreich abgeschlossen!

 

Haben Sie Interesse am Dienst in der Reserve? Melden Sie sich einfach unter fulda@reservistenverband.de  Der Reservistenverband bietet eine extrem breite Palette an Möglichkeiten – von der Förderung militärischer Fähigkeiten über Sicherheitspolitische Bildung bis hin zur Unterstützung der Bundeswehr auf Dienstposten im Rahmen von Reservedienstleistungen.

Wir haben für Jede/n das Richtige Einsatzfeld und freuen uns über Verstärkung!

Verwandte Artikel

Jahreshauptversammlung 2023

  Am 13.01.2023 fand die jetzt wohl endlich wieder jährlich stattfindende Jahreshauptversammlung der Reservistenkameradschaft Bodenwerder statt.Die Veranstaltung war nach der...

06.02.2023 Von Maik Sperr
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, welche Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen...

06.02.2023 Von Erik Heurich
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen Vertragspartner?...

06.02.2023 Von Erik Heurich