DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau

Die Reserve

Alter Kreisvorstand ohne Gegenstimme im Amt bestätigt




Weilburg – Am gestrigen Samstag fand unter Berücksichtigung der aktuellen pandemischen Regularien die Kreisdelegiertenversammlung der Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau in Weilburg an der Lahn statt.

Bei der Kreisgruppe handelt es sich um die regionale Vertretung des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr in den Landkreise Limburg-Weilburg, Lahn-Dill, Rheingau und Main-Taunus. Aus jeder der 12 Reservistenkameradschaften der Kreisgruppe (Limburg, Dillenburg, Hohenahr, Espa, Kyffhäuser Wetzlar, Wetzlar, Löhnberg, Merenberg, Weilmünster, Idstein, Untere Aar und Rheingau)  waren Delegierte angereist, um den neuen Vorstand für die kommende Amtsperiode zu wählen. Am Ende der zweistündigen Versammlung stand fest, dass der vorangegangene Vorstand mit allen Stimmen der Delegierten für eine weitere Amtszeit bestätigt wurde. Sascha Buschky (Vorsitzender, Weilmünster), Andreas Heidler (erster stellvertretender Vorsitzender, Idstein), Daniel Schreiner, (stellvertretender Vorsitzender, Limburg), Mario Kaufmann (Schriftführer, Limburg) und Matthias Bär (Kreiskassenwart, Limburg) bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen sich – nach der hoffentlich bald überstandenen, einschränkenden Allgemeinlage – endlich die Vereinsarbeit, auch und gerade mit den Landkreisen (über die Zusammenarbeit in den Kreisverbindungskommandos hinweg) wieder forcieren zu können.

Um den regionalen Vorgaben zu entsprechen, hat vor Registrierung auf der Delegiertenliste jeder Delegierter einen aktuellen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Std) bzw die abgeschlossene doppelte Impfung (via digitalem Impfausweis oder analog im Impfpass) nachweisen müssen. Während der Veranstaltung wurde der Mindestabstand eingehalten sowie permanent gelüftet. Ein Catering konnte dementsprechend nicht angeboten werden. Stattdessen hab es Lunchbags inklusiver einer kleinen Überraschung für den Heimweg. Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmenden sowie bei OrgLeiter, Nicholas Weber, für die gute Vorbereitung und Unterstützung.

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak