DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau

Aus der Truppe

Hilfeleistung Ahrtal 2022




Marienthal, Bad Neuenahr-Ahrweiler – Von Montag, 28.03.2022, bis Dienstag, den 29.03.2022, waren Angehörige der Kreisguppe Rheingau-Hessen-Nassau im Ahrtal zur Hilfeleistung.

Da der geplante Truppenübungsplatzaufenthalt der Kreisgruppe auf dem Hochgebirgsübungsplatz Reiteralpe pandemiebedingt abgesagt werden musste, entschlossen sich Angehörige der Kreisgruppe spontan dazu, ihren bereits eingereichten und genehmigten Urlaub sinnvoll einzusetzen. Gesagt getan – 10 Mitglieder der Kreisgruppe fuhren in VVag und UTE ins Ahrtal, um ihre Hilfe anzubieten. Dies war ein optimaler Zeitpunkt, da die Helferleistungen im Ahrtal deutlich stagnieren bzw. zurückgehen. Von den anfangs euphorischen Zahlen ist mittlerweile nur noch ein Bruchteil als Helfer weiter vor Ort. Die Zerstörungen aus dem vergangen Jahr sind immer noch präsent und Unterstützung wird immer noch händeringend gesucht. Ja, seit unseren letzten privaten Unterstützung, ist viel passiert – aber es gibt noch viele, die unsere Unterstützung dringend gebrauchen.

So konnten wir am ersten Tag einer Familie aus Bad Neuenahr-Ahrweiler tatkräftig zur Hand gehen. Fußböden, Estriche und Wände mussten Weichen und der Abraum aus dem Haus getragen werden. Die Kameraden waren so motiviert, dass die für einen Tag geplante Arbeitsleistung bereits nach gut dreieinhalb Stunden vollbracht war und ein neues Objekt gesucht werden musste. Die Frau des Hauses bedankte sich mit Tränen in den Augen bei uns für die gute Arbeit….“das war es wofür es sich gelohnt hat“.  Das neue Objekt wurde rasch im Bereich Mayschoss gefunden. Hier war und ist immer noch ausreichend zu tun, so dass wir den darauffolgenden Tag auch noch in der ehemaligen Lochmühle mit Putz abschlagen und Abraum beseitigen verbrachten.

Als Unterkunft diente uns das Kloster Calvarienberg, wo wir kostenlos Unterschlupf für eine Nacht fanden – und so wie es sich für einen „Übungsplatzaufenthalt“ gehört, nur mit fließend Wasser und ohne Dusche.

Dennoch waren die Kameraden hoch motiviert und haben geschuftet wie die Brunnenputzer. Ihr ward klasse.

 

Verwandte Artikel

Info-Stand auf dem Sommerfest in Visselhövede

Erstes Sommerfest des Gewerbevereins Visselhövede auch für die Reservistenkameradschaft (RK) Visselhövede ein voller Erfolg! Visselhövedes neuer Bürgermeister André Lüdemann hatte...

05.07.2022 Von Horst Müller

Familienbetreuungstag 2022

Jedes Jahr im Sommer feiert die RK Stade von Goeben ihren Familienbetreuungstag. Bis zum Jahr 2019 waren es zweiundzwanzig Feiern,...

05.07.2022 Von Bernhard Heidemann
Sicherheitspolitische Arbeit

Pulverfass Balkan – Zwischen europäischer Integration und brüchigen Frieden

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ist das angestrebte oder bereits erreichte Ziel der Staaten des Balkans. Dennoch gilt...

05.07.2022 Von Julius Vellenzer