DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Wappen Platzhalter

Reservistenkameradschaft Rhene-Diemel

Verband

Schießveranstaltung der RK-Rhene/Diemel




Die Schießgruppe der RK-Rhene/Diemel, vorne links kniend 1. Vors. Benedikt Beyers mit dem Flinte Benelli

Bildautor: Hans Hiemer

Unter Führung des 1. Vorsitzenden Benedikt Beyers sowie fach- und sachkundige Schießaufsicht fand auf der Schießanlage des BDMP (Bund der Militär-und Polizeischützen) in Leitmar eine Schießveranstaltung mit Pistolen und anderen Handwaffen statt. 15 Reservisten und Freunde der Reservistenkameradschaft Rhene/Diemel trafen sich, um mit verschiedenen Modellen von Pistolen und Revolvern darunter auch zivile Versionen von Handfeuerwaffen der Bundeswehr und der amerikanischen Armee sowie mit einer halbautomatischen Flinte zu schießen. Mit den verschiedenen Pistolentypen der Bundeswehr, der Polizei und zivilen Sicherheitsdiensten wurden jeweils fünf Schuss aus einer Entfernung von 10m auf eine Zehnerringschieße abgegeben. Nicht jedes Mal wurde das Schwarze in der Mitte getroffen, aber das Schießergebnis im Allgemeinen war nicht schlecht. Auf dem Schießstand für großkalibrige Langwaffen wurden mit dem HK243 (Zivile Version des G36) der Bundeswehr und mit einer amerikanischen Ruger M14 auf 100m jeweils fünf Schuß liegend aufgelegt abgegeben. Die Schießergebnisse waren sehr zufriedenstellend. Highlight war das anschließende Schießen, drei Schuss stehend freihändig, mit einem halbautomatischen Flinte „Benelli M3“, Kaliber 12/76. Schade, dass die Schießzeit so schnell vorbei war. Mit diesem Gewehr hätte wir noch gerne weiter geschossen.Der Tag fand seinen Abschluss in Mühlhausen bei einem gemeinsamen Mittagessen in kameradschaftlicher Runde im Landgasthof Kiepe.

 

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster