DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Schwalmstadt

Chronik RK Schwalmstadt

lm Frühjahr des Jahres 1963 fanden sich acht ehemalige Soldaten der Bundeswehr zusammen, mit der Absicht auch nach ihrer aktiven Dienstzeit, die Kameradschaft und den Kontakt zwischen Reservisten einerseits und den aktiven Soldaten andererseits zu pflegen.
Getragen von dem Gedanken, den Verteidigungswillen und die Verteidigungskraft zu stärken und eine militärische Weiterbildung der Reservisten zu gewährleisten.
Um dieses Ziel zu erreichen wurde im April 1963, die Reservistenkameradschaft (RK) Treysa ins Leben gerufen.

Gründungsmitglieder der ersten Stunde waren:
OFw d. R. Hans Rieber,                                  StUffz d. R. Heinz Etzold,
Omaat d. R. Horst Grünspeck,                       Uffz~d. R. Jürgen Quednow,
HptGefr d. R. Johannes Steinbrecher,            OGefr d. R.Gerhard Schömann,
Gefr d.v R. Heinrich Best,                               Gefr d. R. Bernhard Thöne
und der Gefr. d. R. Kurt Schmerer.

Der Vorstand setzte sich aus folgenden Kameraden zusammen:
1. Vorsitzender:    OFw d. R. Hans Rieber
Kassenwart:         Gefr d. R. Bernhard Thöne
Schriftführer:        Gefr d. R. Heinrich Best.

Die rege Beteiligung in den folgenden Jahren der RK-Mitglieder an den militärischen Veranstaltungen, zeigte bald in Form von Pokalen und Urkunden ihre Früchte.
Hierzu mußten die RK-Mitglieder manche freie« Stunde opfern und auf gemeinsames Familienleben verzichten, um\dem Gedankengut der Reservistenkameradschaft gerecht zu werden. Nächster Meilenstein der RK Treysa auf den Weg bis heute stellt der Eintritt am 1. 6. 1967 in den Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. dar. – Der Verband zählt heute 80000 Mitglieder, die in 1500 Reservistenkameradschaften gegliedert sind.
In den folgenden Jahren fanden immer mehr ehemalige Soldaten der Bundeswehr, aus dem Altkreis Ziegenhain, den Weg zur Reservistenkameradschaft Treysa. ‚
Langsam reifte bei vielen Kameraden aus den umliegenden Ortschaften der Wunsch, eine eigene Kameradschaft zu gründen. So wurden mit Hilfe der RK Treysa folgende Kameradschaften ins Leben gerufen:
RK Allendorf/Landsburg, RK Grenzebach/Knüll, RK Frielendorf, RK Neustadt,
RK Großropperhausen und in jüngster Zeit die RK Kellerwald.

Heute zählt die RK Schwalmstadt, nach der Gebietsreform umbenannt, 105 Mitglieder und ist somit die größte und älteste RK in der Kreisgruppe Ziegenhain/Waldeck.
Alljährlich im Dezember richtet die RK Schwalmstadt das Jahresabschlußschießen der Kreisgruppe aus, welches sich großer Beliebtheit und reger Beteiligung bei RK Kameradschaften sowie BGS, Polizei, Schützenvereinen, Kommunalverwaltung, Kyffhäuser Kameradschaft und der Marinekameradschaft Treysa erfreut.
Einmal im Jahr richtet die RK Schwalmstadt ein Straßenfest, als auch eine mehrtägige lnformationsfahrt für ihre Mitglieder und deren Familien aus. Dieses Angebot erfreut sich allgemeiner Beliebtheit und findet rege Zustimmung und Beteiligung.
In jüngster Zeit wird von der RK Schwalmstadt ein Familienkegelabend angeboten, der durch die Unteroffiziersheimgesellschaft in der Harthbergkaserne ermöglicht wird.
Einmal im Monat findet ein Informationsabend für die RK-Mitglieder statt.
lm verstärkten Maße beteiligen sich die Mitglieder bei Militärpatrouillen, Schießen, Biwak und militärpolitischen Seminaren und bewerben sich aktiv um den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, des Leistungsabzeichens der Bundeswehr und der Reservisten wie auch um Schützenschnur der Bundeswehr und an-derer NATO-Partner.
So zeigt sich die RK Schwalmstadt heute als ein fester Bestandteil im Vereinsleben der Stadt Schwalmstadt.

Auszug aus der Partnerschaftsübernahme Schrift vom 27.08.1983