Wappen Kreisgruppe Südhessen

Kreisgruppe Südhessen

Wappen Kreisgruppe SüdhessenNach Auflösung der früheren Bezirksgruppe Hessen-Darmstadt und Fusionierung der beiden  früheren Kreisgruppen Rhein-Main und Starkenburg im April 2005 wurde die neue Kreisgruppe Südhessen gebildet. Somit entstand die erste größere Kreisgruppe, die von Wiesbaden über Frankfurt am Main bis Schlüchtern die Landkreise Main-Taunus, Main-Kinzig, Groß Gerau, Offenbach, Darmstadt-Dieburg, Bergstraße und Odenwald abdeckt.

Der Kreisvorsitzende und seine Stellvertreter gehen als Ansprechpartner vor Ort auf die Reservisten zu. Vervollständigt wird der Kreisvorstand mit bewährten Leitern von Arbeitskreisen und Reservisten-Arbeitsgemeinschaften, sowie Beauftragten für alle Bereiche der freiwilligen Reservistenarbeit.

Rund 2.400 Mitglieder und deren Umfeld werden in 21 Reservistenkameradschaften zusammen mit der im Zentrum liegenden Geschäftsstelle Darmstadt betreut. Trotz der für eine Kreisgruppe beachtlichen Anzahl an Mitgliedern begrüßt es die Kreisgruppe Südhessen natürlich sehr, wenn sich zahlreiche neue und interessierte Kameraden finden, die in den Verband eintreten wollen.

 

Aufgaben:
Jede Reservistenkameradschaft in der Kreisgruppe erstellt zunächst ihr eigenes Programm, das den Schwerpunkt überwiegend auf militär- und sicherheitspolitische Themen und Veranstaltungen im Rahmen von regelmäßigen Kameradschaftsabenden setzt. Auch Privatvorträge- und Veranstaltungen, wie z. B. Erlebnisberichten von an Balkaneinsätzen beteiligten Reservisten, ein sommerliches Grillen mit Familie und Freunden oder die Erlangung des deutschen Sportabzeichens, stehen u. a. auf dem Programm – eine gute Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen.

Darüber hinaus erfolgt auf der Ebene der Kreisgruppe Südhessen die Planung und Koordination von übergeordneten (kreisweiten) Veranstaltungen, überwiegend im Bereich Übungsschießen/ Schießausbildung, nationale/internationale Märschen und militärische Wettkämpfe, sowie ebenfalls militär- und sicherheitspolitische Veranstaltungen, an denen die Mitglieder aller 19 Reservistenkameradschaften gemeinsam teilnehmen können.

Wie jeder Verein, so leben unsere Reservistenkameradschaften (und somit auch die Kreisgruppe Südhessen) von der Aktivität ihrer Mitglieder. Der Kreisvorstand unterstützt daher jedes Mitglied, das sich aktiv an der Gestaltung der Programmpunkte beteiligen möchte. Ideen für Veranstaltungen oder Kontakte zu interessanten Persönlichkeiten, die einer Veranstaltung als Referent eines spannenden Themas zur Verfügung stehen können, sind immer willkommen. Und wer sich regelmäßig für den Verband engagieren möchte, ist aufgerufen, den Vorstand durch Übernahme von Funktionen zu unterstützen.

Werden auch Sie Mitglied in einer starken Gemeinschaft. Rufen Sie uns an und wir beraten Sie individuell und unverbindlich darüber, wie Sie sich auch nach der Bundeswehr sinnvoll engagieren können.

Aktuelles
Internationale Zusammenarbeit

Arbeitseinsatz für den Volksbund

Auch in diesem Jahr waren wieder Reservisten der Kreisgruppe Südhessen zusammen mit Kameraden aus NRW für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge...

12.07.2019 Von P.H.
Allgemein

Militärhistorische Informationsfahrt nach Bad Neuenahr/ Ahrweiler und Bonn

Ziele der diesjährigen Informationsfahrt der Kreisgruppe Südhessen waren der seinerzeitige Regierungsbunker in Ahrweiler sowie das Haus der Geschichte in Bonn,...

09.07.2019 Von Hbi
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zweiter Südhessen-Marsch

Die Reservistenkameradschaft Hasselroth führte vom Mittwoch, den 05.06.2019 – bis Freitag, den 07.06.2019 in Zusammenarbeit mit dem Verband der Reservisten...

17.06.2019 Von Volker Schießer
Termine
20.07.2019 - 20.07.2019 Darmstadt

Zentrale Gedenkveranstaltung 20. Juli

17.08.2019 - 17.08.2019 Stadtallendorf

2. Südhessicher Militärwettkampf Leopard

24.08.2019 - 24.08.2019 Pfungstadt

4-Burgen-Marsch