DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

800 Besucher mehr: Großer Andrang im Bendler-Block




Traditionell im August lädt die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür ein. Das Bundesministerium der Verteidigung gewährte neben vielen weiteren Ministerien und Behörden den Bürgerinnen und Bürgern einen Blick hinter die Kulissen. Mit dabei: Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr.
 
Rund 8.200 Neugierige kamen am vergangenen Wochenende in den Bendlerblock – 800 mehr als im vergangenen Jahr. Diensthunde, Wachbataillon, Spitzensportler und militärisches Großgerät, es gab viel zu sehen. Boxer, Fennek, Tornado zum Anfassen und viele Soldatinnen und Soldaten, die sich den zahlreichen Fragen der Bürger stellten. Auch der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr war vor Ort und informierte über die Reserve.

General Zorn bei Reservisten
Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, besuchte gleich am Samstag während seines Rundgangs den Stand des Reservistenverbandes. Sein Interesse galt in erster Linie den Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien. "General Zorn erkundigte sich, wie der Beorderungsstand bei der RSU-Kompanie in Berlin ist. Da konnte ich ihm sagen, dass wir richtig gut aufgestellt sind", sagt Oberstleutnant der Reserve Karsten Ahrens, Landesgeschäftsführer des Reservistenverbandes in Berlin und gleichzeitig Chef der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Berlin. Als wesentlicher Bestandteil der Territorialen Reserve, gewinnen die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien auch im Hinblick auf die Rückbesinnung auf Landes- und Bündnisverteidigung an Bedeutung.

Insgesamt war der Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium auch beim Stand des Reservistenverbandes gut besucht. "Wir haben sehr viele qualifizierte Gespräche geführt, sowohl was den Einstieg in die Reserve als Ungediente betrifft – und zwar alle möglichen Modelle – wie auch Fragen zu den wesentlichen Aufgaben der Reserve in Deutschland", sagt Ahrens. Die Fragen reichten vom Pilotprojekt "Ausbildung Ungedienter" in Berlin bis hin zu den Angeboten der Bundeswehr in Bayern und Baden-Württemberg. Doch es kamen auch generell viele Fragen dazu, was die Reserve denn überhaupt mache und wofür sie da sei.
 
Desserts und Wespen
Auch bei anderen Verbänden, wie etwa dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. war der Andrang groß. "Wir hatten viele Besucher, die sich für unseren Verband und das Thema Veteranen interessiert haben", sagt etwa Dr. Philipp Krüger, Generalsekretär beim Veteranenverband. "Der Generalinspekteur General Eberhard Zorn und Staatssekretär Thomas Silberhorn haben sich viel Zeit für unser Anliegen genommen. Das zeugt von Anerkennung", freut er sich.

Kulinarisch sorgte die Bundeswehr unter anderem mit der Koch-Nationalmannschaft für das Wohl der Besucher. In zwei Tagen wurden über 1.400 Desserts serviert, sehr zur Freude zahlreicher Wespen. Sie stachen mindestens 70 Mal kräftig zu, wie der Sanitätsdienst verlauten ließ.
 

Victoria Eicker

Bild oben:
Eine Besuchergruppe wird durch den
Bendlerblock geführt am Tag der offenen Tür
im BMVg in Berlin, am 25.08.2018.
(Foto: Bundeswehr / Jonas Weber / flickr)
 

Bild unten:
GTK Boxer und Spähwagen Fennek stehen auf der
Ausstellungsfläche am Tag der offenen Tür der
Bundesregierung im BMVg in Berlin, am 26.08.2018.
(Foto: Bundeswehr / Jonas Weber / flickr)

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 38

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.09.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Zoom-Vortrag über die Bedeutung der Reserve

Zu einem Vortrag über die militärische Bedeutung der Reserve der Bundeswehr laden die Sektion Bonn der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP)...

22.09.2022 Von Redaktion / spe
Die Reserve

Video: Verbandspräsident steigt in "meIN FÜhrungsfahrzeug"

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, ist Gast in der achten Folge von „meIN FÜhrungsfahrzeug“. Darin...

21.09.2022 Von Redaktion