DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Allgemein

Anaram – Endloses Licht




Ort der Lesung - Evangelisches Militärpfarramt in Fritzlar

Stefan Brux und Catherina Lehmann bei der Buchlesung in Fritzlat

Stell dir vor, du hast Zivildienst geleistet, viele Jahre zogen ins Land, du lebst dein Leben, studierst Biologie, lernst eine Frau kennen und lieben. Sie ist Soldatin. Alles ist gut. Doch dann erfährst du von ihr, dass sie möglicherweise in den Auslandseinsatz nach Afghanistan muss und plötzlich ist für dich gar nichts mehr gut. Stefan hier hat aus seiner Not eine Tugend gemacht und begann, sich mit der Bundeswehr , dem Land und dem Einsatz auseinander zu setzen. Seinen Schock über die Aussicht, den geliebten Menschen loslassen zu müssen, verarbeitete er literarisch und schrieb aus dem, was er recherchierte, ein Buch für seine Freundin. Es bekam den Titel „Anaram – Endloses Licht“. Dieses Buch wurde von einer Hand voll weiterer Personen gelesen und landete auch bei Catherina Lehmann im Café Viereck (Was danach geschah, wäre einen eigenen Beitrag wert, Ihr hört es Euch am Besten selbst an, indem Ihr eine eigene Buchlesung mit den Beiden arrangiert). Wir durften es im Evangelischen Militärpfarramt Fritzlar erfahren, spannend genug. Und doch folgte mit der Buchlesung durch Stefan und Catherina ein um viele Maßen eindrucksvollerer Teil des Abends. Stefan verstand es in mehreren Kurzgeschichten, von denen wir etwa die Hälfte hören durften, geschickt die handelnden Personen im Buch „lebendig“ werden zu lassen. Er hat einen wunderbar plastischen, emotionalen Schreibstil. Es gab beim Zuhören mitfühlende Blicke, nachdenklich wirkende Zuhörer und auch feuchte Augen im Kreis. Wurden doch auch zwischenmenschliche Probleme zwischen Soldaten im Einsatz und den zu Hause Gebliebenen nicht ausgespart. Vieles wirkt vertraut. Am Ende der Lesung brauchten wir alle einen längeren Moment… Ich persönlich kann Euch nur den Besuch einer Lesung mit dem kongenialen Duo Stefan und Catherina ans Herz legen (Zum Beispiel bei unserem Sicherheitspolitischen Jahresauftakt am 11.02.2023 in Kassel. Thema ist 20 Jahre Afghanistan. Seid gespannt auf die Beiträge eines ehemaligen Stellv. Kommandeurs des ROC North; zur Militärischen Evakuierungsoperation vom Flughafen Kabul und natürlich auf „Anaram“).

Verwandte Artikel
Allgemein

Nachgefragt: Was kann die Bundeswehr von den preußischen Reformen lernen?

In einem Meinungsbeitrag hat sich Julius Braun mit der Frage auseinandergesetzt, wie die Bundeswehr effizienter werden kann – hier nachlesen....

29.11.2022 Von Benjamin Vorhölter
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.11.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Wo sind die Scharnhorsts und Gneisenaus? Die Bundeswehr benötigt Reformen

Julius Braun hat Militärgeschichte sowie Sicherheits- und Verteidigungspolitik an den Universitäten Bonn, Maynooth, Potsdam und Dublin studiert. Er ist Doktorand...

28.11.2022 Von Julius Braun