DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Arbeitsgemeinschaft für junge Reservisten gegründet




Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz bietet Reservisten unter 30 Jahren jetzt eine eigene Plattform, um sich mit ihren Vorstellungen in die Reservistenarbeit einbringen zu können. Daniel Wagner vertritt künftig die jungen Reservisten im Landesvorstand.

Ende August gründete sich die Arbeitsgemeinschaft Junge Reservisten in der Artillerieschule in Idar-Oberstein. In Arbeitsgruppen erarbeiteten die jungen Männer gemeinsam mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Reservistenverbandes Verbesserungsvorschläge, um junge Reservisten für die Verbandsarbeit zu gewinnen.

Unter Moderation von Thomas Roth, Stellvertreter des Landesvorsitzenden, wurden die Defizite und Vorschläge zu Papier gebracht. Das Kernproblem der Jungen im Verband sei vor allem die Vereinsamung bei Kameradschaftsabenden, die sich anscheinend immer nur um die sogenannte gute alte Zeit drehten, so die bisherigen Erlebnisse der Teilnehmer.  Das Fehlen aktueller Themen und sicherheitspolitischer Informationen war ebenfalls ein Kritikpunkt an den momentanen Strukturen vieler Reservistenkameradschaften. Das Ausfallen von Wettkämpfen durch den "Isolationismus von Reservistenkameradschaften" wurde als größtes Manko herausgefiltert. "Es ist demotivierend, wenn man keine Mannschaft in einer RK zusammenbekommt und der Vorsitzende dann einfach alles absagt", so die Teilnehmer übereinstimmend.

Auf diese konstruktive Diskussion reagierte Roth umgehend. Er schloss mit den jungen Kameraden eine Vereinbarung. Darin erhielt die AG Junge Reservisten den Auftrag zum Engagement. Für Rheinland-Pfalz wurde darin im Gegenzug festgelegt, einen Ansprechpartner zu benennen der landesweit die Interessen der jungen Reservisten gegenüber dem Landesvorstand vertritt. Aus der Gruppe heraus wurde für dieses Amt Daniel Wagner, Obergefreiter der Reserve aus Ludwigshafen gewählt. Ihn unterstützt dabei Sven Graupner aus Weinheim.

Kontaktmöglichkeiten:
Daniel Wagner, E-Mail oder
Sven Graupner, E-Mail


Martin Galle

Bild oben: Oberst Joachim Sanden, Inspizient
für die freiwillige Reservistenarbeit im Streitkräfteamt
bei der Gründungsveranstaltung (Foto: Martin Galle)

Bild unten: Angeregte Diskussion der jungen
Reservisten mit Thomas Roth, Stellvertreter
des Landesvorsitzenden (Foto: Martin Galle)

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 38

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.09.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Zoom-Vortrag über die Bedeutung der Reserve

Zu einem Vortrag über die militärische Bedeutung der Reserve der Bundeswehr laden die Sektion Bonn der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP)...

22.09.2022 Von Redaktion / spe
Die Reserve

Video: Verbandspräsident steigt in "meIN FÜhrungsfahrzeug"

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, ist Gast in der achten Folge von „meIN FÜhrungsfahrzeug“. Darin...

21.09.2022 Von Redaktion