DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Ausdauer auf Dauer!




Oberstabsfeldwebel a.D. Walter Hettinger, Landessportbeauftragter des Deutschen Reservistenverbandes der Landesgruppe Saarland, sprach vor rund 10 Interessierten über die Bedeutung des Ausdauersports für die menschliche Gesundheit und hat dabei praktische Trainingsbeispiele vorgestellt.

Eine gute allgemeine Kondition so Hettinger, ist unabdingbare Voraussetzung für die Bewältigung unterschiedlicher Belastungen und Bereiche des menschlichen Lebens. Kein Medikament beugt so ideal Herz- und Kreislauferkrankungen vor wie der Sport. In diesem Kontext wurden theroretische wie auch praktische Trainingsinhalte vermittelt.

Die Vortragsreihe begann mit dem Thema Theoretischer Hintergrund des Gesundheitssports
 „Bewegung was passiert da eigentlich?“ Des Weiteren wurden Tipps für die Ernährung im Breitensport sowie praktische Tipps für die sportgerechte Bekleidung und Ausrüstung gegeben. Im weiteren Verlauf fand dann ein allgemeiner Fitnesstest für die Beweglichkeit, die Kraft, die Koordination und die Ausdauer statt. Hier konnten die Teilnehmer ihre eigene Fitness anhand von speziellen Übungen testen. Im praktischen Teil des Fitnessprogramms wurden die Ausdauersportarten Walking, Nordic Walking, und Jogging vorgestellt. Hierzu wurde der Nordic Walking Park in Hassel mit seinen landschaftlich schönen und eindrucksvollen Laufwegen genutzt.

Am Ende des 4 wöchigen Fitnessprogramms waren sich alle einig, Gesundheit und Fitness sind die wichtigsten Motive zum Sporttreiben. Ein bekannter Sportmediziner hat das mal so formuliert: „Sport ist die einzige Möglichkeit, 20 Jahre lang 40 zu bleiben.“ Bewegung ist heute wesentlich wichtiger als noch vor 100 Jahren. Die Lebenserwartung ist um rund 25 Jahre gestiegen, und der Körper muss viel länger fit gehalten werden um ein relativ gesundes Alter zu gewährleisten. In einer Schlussbemerkung sagte Stabsunteroffizier d.R. Tina Theobald von der RK Hassel, wir haben viel Neues gehört und der praktische Teil des Fitnessprogramms hat großen Spaß gemacht, und dabei ist es nie zu spät mit dem Sport zu beginnen.

Mit einem „ALLZEIT SPORT-FREI“

Walter Hettinger

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Als Reservist der Bundeswehr bei der Personalgewinnung helfen

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) sucht mit Unterstützung des Reservistenverbandes Personal für einen Einsatz im Rahmen der...

06.10.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Soldaten und Reservisten erlaufen mehr als 14.000 Euro

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Beim dritten Spendenlauf des Laufteams Bundeswehr und Reservisten sind mehr als 14.000 Euro zusammengekommen....

05.10.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

05.10.2022 Von Redaktion