DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Austausch für junge Reserveoffiziere




In Prag findet in diesem Jahr der Young Reserve Officers Workshop (YROW) statt. Dort treffen sich vom 31. Juli bis zum 5. August bis zu 60 junge Offiziere der Reserve aus 15 Nationen. Zeitgleich zu dem internationalen Seminar zur Sicherheits- und Verteidigungspolitik versammeln sich die Mitglieder der Confédération Interalliée des Officiers de Réserve (CIOR), die internationale Reserveoffiziervereinigung der Nato-Mitgliedsstaaten, zum Sommerkongress in der tschechischen Hauptstadt.

Beim YROW-Seminar geht es um militärische und sicherheitspolitische Fortbildung auf internationaler Ebene. Auf dem Programm stehen Vorträge und interaktive Simulationen, zum Beispiel zu den Themen Arbeitsweise und Entscheidungsfindung der Nato und militärische Führung und Kommunikation im interkulturellen Kontext. Während des YROW-Seminars können die Teilnehmer Kontakte zu Reserveoffizieren verbündeter Streitkräfte knüpfen und Erfahrungen austauschen.

Bewerbung
Um eine Teilnahme bewerben können sich Offiziere der Reserve ab dem Dienstgrad Leutnant und Leutnant zur See bis zu den Dienstgraden Hauptmann, Kapitänleutnant und Stabsarzt. Voraussetzung sind gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, sicherheitspolitisches Interesse, eine hohe kommunikative Fähigkeit und kulturelle Aufgeschlossenheit. Ferner sollten Kandidaten Truppenerfahrung in einer Beorderung oder in der freiwilligen Reservistenarbeit mitbringen. Bis zu fünf Reserveoffiziere werden als Reservistendienstleistende am YROW-Seminar teilnehmen.

Kontakt
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit kurzer Darlegung Ihrer Motivation und einem zivil-militärischen Lebenslauf einschließlich Foto, Personenkennziffer und Angabe des Beorderungstruppenteils ohne Anlagen bis zum 5. März 2017 an folgende E-Mail-Adresse: yrow.bewerbung@gmail.com. Ansprechpartner ist Oberleutnant z.S. d.R. Eike Alexander Hesselbarth. Weitere Informationen zu YROW und CIOR finden Sie unter archiv.reservistenverband.de/Internationale_Arbeit.
 

(red)

Bild oben: Garderobe beim YROW-Workshop 2014 in Fulda.
(Foto: Sören Peters)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion