DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Barschow gut gerüstet für den „Fight 4 Peace“




Um eine freie Journalistenschule in Kabul einrichten zu können, steigt Journalist und Oberstleutnant der Reserve Boris Barschow mit einem afghanischen Box-Champion in den Ring. Als Vorbereitung auf den Hauptkampf gegen Interkonti-Meister Hamid Rahimi am 8. November in Hamburg stand am vergangenen Samstag ein Sparringskampf auf dem Programm.

Im Boxclub seines Profi-Trainers Rüdiger May bestritt er mit dem amtierenden Champ der ProSieben-WQBA (World Quiz-Boxing Association) Christoph "Teegetier" Teege sechs Runden. Barschow wollte so ausprobieren, wie es ist, unter Wettkampfbedingungen und vor Publikum zu boxen. Und der 46-Jährige schlug sich ganz passabel. Immerhin wurde weniger geklammert als beim WM-Kampf zwischen Klitschko und Powetkin später am Abend, wie das Video weiter unten beweist. "Du hast mir ein paar Hämmer eingehauen, aber ich weiß jetzt, dass ich die auch aufhalten kann", wandte sich der ZDF- und Phoenix-Reporter an seinen Sparringspartner.

Der Reservistenverband unterstützt den "Fight 4 Peace" zwischen Barschow und Rahimi durch eine fortlaufende Berichterstattung – etwa hier. Sachliche Hilfe gibt es von Harley Davidson. Die Firma stellt ein Motorrad zur Verfügung, das für den guten Zweck versteigert werden soll. "Was für uns in Deutschland selbstverständlich erscheint, gilt vielerorts auf der Welt leider nicht – nämlich dass Menschen in Frieden und Freiheit leben können", sagte Konzernsprecher Rudi Herzig.

Jeder Spender, der "Fight 4 Peace" unterstützen möchte, erhält eine finanzamttaugliche Spendenquittung von der Deutsch-Afghanischen Universitäts-Gesellschaft e.V. Spendenkonto:

DAUG e.V.
Konto 825 129 466
Postbank Dortmund BLZ 440 100 46
Verwendungszweck: Journalistenschule Kabul/Fight4Peace

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Georg Kaster / Sören Peters

Bild oben:
Journalist Boris Barschow und der afghanische
Interkonti-Champ Hamid Rahimi boxen am 8. November
in Hamburg für den Frieden. Der Charity-Boxkampf soll die
Einrichtung einer freien Journalistenschule in Kabul ermöglichen.
(Foto: PR)

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

08.12.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw