DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Beim „Eiswolf“ die eigenen Grenzen ausloten




Das Landeskommando Schleswig-Holstein und die Kreisgruppe Dithmarschen veranstalten am Wochenende vom 25. bis 27. Januar 2019 zum 13. Mal den Nachtorientierungsmarsch "Eiswolf". Anmeldungen sind noch bis zum 10. Dezember möglich. Maximal 130 Wettkämpfer können teilnehmen.

36 Stunden Plackerei versprechen die Veranstalter. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Patrouillenmarsch über 50 Kilometer, Military Fitness, Gewässerüberquerung, Waffenkunde und Aufgaben aus dem Bereich der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Im Wettkampf müssen sich die Teilnehmer aufeinander verlassen können, denn neben den körperlich fordernden Wettkampfabschnitten sollen auch Durchhalte- und Führungswille sowie die Entscheidungsfähigkeit in Stresssituationen aus den Soldaten und Reservisten herausgekitzelt werden.

"Über das, was Promis in Australien Dschungelprüfungen nennen, kann man in Dithmarschen nur lachen", heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. Der "Eiswolf" dient ferner der Vorbereitung auf die dänische Durchschlageübung unter Jagdkommandoeinsatz "Blue Nail". Das Gefühl, gemeinsam eine anspruchsvolle Leistung zu erbringen, fördert zusätzlich das Wir-Gefühl und das notwendige Selbstvertrauen. Die Sieger werden im Anschluss in der Wulf-Isebrand-Kaserne in Heide geehrt.

Wer möchte noch mitmachen?
Bei Fragen zu den Teilnahmebedingungen und zu den verschiedenen Disziplinen stehen Hauptfeldwebel d.R. Michael Barth und Hauptfeldwebel d.R. Björn Endrulat zur Verfügung.

(red)

Bild oben:
Reservisten aus Dänemark und Deutschland beim
Nachtorientierungsmarsch "Eiswolf 2018". Anmeldungen
die 2019er Ausgabe können noch bis zum 10. Dezember
eingereicht werden. (Foto: Alexandra Müller)

Verwandte Artikel
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Beirat Reservistenarbeit besucht Heeres-Brigade

Im äußersten Winkel Deutschlands, in Müllheim im Markgräflerland, besuchten etwa 30 Vertreter der im Beirat Reservistenarbeit organisierten Verbände und Vereinigungen...

29.06.2022 Von Nadja Klöpping