DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Über 145.000 „Staatsgäste“ beim Tag der offenen Tür in Berlin




Zum "Staatsbesuch" hatte die Bundesregierung am vergangenen Wochenende mit dem Tag der offenen Tür interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Offiziell folgten rund 146.000 Menschen dieser Einladung und warfen unter anderem im Bundeskanzleramt, dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und dem Verteidigungsministerium einen Blick hinter die Kulissen. Dort präsentierte sich auch der Reservistenverband mit einem Informationsstand den Besuchern.

Standesgemäß wurden die "Staatsgäste" im Verteidigungsministerium am Samstag durch das Wachbataillon der Bundeswehr begrüßt. Das Drillteam der Berliner Ehrengarde zeigte in drei Vorführungen sein Können. Für die musikalische Untermalung sorgten am Samstag und Sonntag jeweils das Stabsmusikkorps bzw. das Luftwaffenmusikkorps. Neben den Teilstreitkräften und vielen Organisationsbereichen der Bundeswehr präsentierten sich in den gut besuchten Infozelten auch viele Stiftungen und Verbände, die der Bundeswehr nahe stehen.

Viele Besucher am Informationsstand des Reservistenverbandes
Der Reservistenverband setzte in diesem Jahr zwei Schwerpunkte: Der Arbeitskreis Sanitätsdienst stellte sich und seine Arbeit anlässlich seines 25 jährigen Bestehens vor und die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte erklärten ihre Aufgaben und Strukturen mit aufschlussreichem Informationsmaterial. 30 Kompanien sollen bundesweit, eine davon in Berlin, in Dienst gestellt werden, mehr als die Hälfte ist bereits aufgestellt. Ihre Hauptaufgaben liegen je nach Region im Wach-, Heimat- und Katastrophenschutz. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten des Engagements als Reservist zu informieren und offenen Fragen im persönlichen Gespräch zu klären. Am Infostand des Verbandes erkundigte sich am Samstag auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Thomas Kossendey, über die Aufgaben und Herausforderungen der Reserve.

Verteidigungsminister im Bürgergespräch
Am Sonntag dann erneut hoher Besuch: Als Hausherr im Ministerium stellte sich Verteidigungsminister Thomas de Maiziere im Anschluss an eine Andacht am Ehrenmal der Bundeswehr den Fragen seiner Gäste. Bei strahlendem Sonnenschein kam der Bundesminister leger und gut gelaunt zum Bürgergespräch. Auf Nachfrage aus dem Kreis der Besucher ging er dabei auf die neue Rolle der Reserve innerhalb der reformierten Bundeswehr ein und grenzte sie, sicherlich überspitzt, von alten Strukturen ab. Thomas de Maizière: "Heute sind Reservisten praktisch das Zentrum der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Wir haben gesehen, wie gut das bei der Flut funktioniert hat, auch auf Kreisebene – erstklassig." In diesem Zusammenhang verwies er erneut auf die große Bedeutung der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte sowie die Mittlerrolle aller Reservisten für die Bundeswehr. Das Statement des Ministers können Sie hier in voller Länge sehen.

Der Tag der offenen Tür ist zur Tradition geworden
Unter dem Motto "vorbeikommen, informieren, erleben", hatten die 14 Bundesministerien, das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und das Bundeskanzleramt am Wochenende ihre Türen geöffnet. Bereits zum 15. Mal lud die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür ein, die Besucherzahlen sind 2013 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen – das Interesse bleibt also ungebrochen.

Weitere Bilder vom Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2013 finden Sie auf flickr.


Nadja Klöpping

Bild oben: Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung,
Thomas Kossendey, erkundigte sich am Samstag auch über
die Aufgaben und Herausforderungen der Reserve.
Foto: Nadja Klöpping

Bild mitte: Das Drillteam des Wachbatallions zeigte am Samstag
gleich drei Mal sein Können.
Foto: Nadja Klöpping

Bild unten: Verteidigungsminister Thomas de Maizière
stellte sich beim Bürgergespräch
den Fragen der Besucher.
Foto: Nadja Klöpping

 

Verwandte Artikel
Allgemein

YouTube, Twitter, Blogs: Wo Experten den Krieg erklären

Das erste Opfer eines jeden Krieges ist die Wahrheit.“ Obwohl dieses Zitat mehreren historischen Personen zugeschrieben wird, bringen die meisten...

06.07.2022 Von Benjamin Vorhölter und Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.07.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Reservisten spenden 50.000 Euro für die Ukraine-Hilfe des DRK

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, hat heute der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt,...

05.07.2022 Von Redaktion