DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Bundes-Informations-Tagung




Dixie-Klänge des Reservistenmusikzuges Hamburg empfingen die fast 200 Teilnehmer der Bundesinformationstagung im Bremer Hotel Hilton. Mit diesem Auftakt begann die zweitägige Informationsveranstaltung für die Mandatsträger, die aus allen Teilen Deutschlands angereist waren, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Transformation der Bundeswehr und die Konsequenzen für die freiwillige Reservisten- und Verbandsarbeit zu informieren.
Ernst-Reinhard Beck, MdB, rief bei seiner Eröffnungsansprache zur Diskussion, zur Positionsbestimmung und zur Pflege von Solidarität und Kameradschaft auf. Dabei dankte Beck für das beeindruckende freiwillige Engagement der Reservistinnen und Reservisten des Verbandes und verwies auf die nunmehr 50-jährige Erfolgsgeschichte, in der sich Soldaten der Reserve für Bundeswehr und Gesellschaft eingesetzt hätten. Auch die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, Ulrike Merten, MdB, dankte in ihrem Grußwort den Ehrenamtlichen des Verbandes, deren Leistungen dazu beitragen würde, dass sich Streitkräfte und Gesellschaft nicht voneinander entfernten.
Als örtlicher "Gastgeber" trat Thomas Röwekamp, Innensenator der Freien Hansestadt Bremen auf und lud die Reservisten ein, sich die traditionsreiche Stadt anzusehen. Inhalte zur Transformation der Bundeswehr setzte anschließend der stellvertretende Generalinspekteur und Beauftragte für Reservistenangelegenheiten, Generalleutnant Hans-Heinrich Dieter, der in seinem Grußwort die zukünftige Bedeutung der Reservisten für die Bundeswehr betonte. Dazu erörterte der Stellvertreter des Verbands-Präsidenten, Gerd Höfer, MdB, das kürzlich veröffentlichte Strategiepapier, das dem Reservistenverband neue und zukunftsweisende Ziele setzt. Höfer betonte, dass sich der Verband als Partner der Bundeswehr verstehe und erläuterte, dass Reservisten der Bundeswehr überall dort helfen wollen und können, wo der Bundeswehr durch Auslandseinsätze und Sparmaßnahmen Defizite entstehen.
Unterhaltung boten den Tagungsteilnehmern die Verleihung des Medienpreises Goldener Igel und die gemeinsame Bootsfahrt auf der Weser, die der Vorsitzende der Landesgruppe Bremen, Dr. Wilfrid Krumm, organisiert hatte.
Der zweite Tag stand schließlich ganz im Zeichen der Verbandsarbeit. Präsident Beck berichtete insbesondere von der notwendigen und guten Zusammenarbeit des Verbandes mit dem Parlament als seinen Auftraggeber. Nach fast zwei Jahren Präsidentschaft zog Beck eine beeindruckende und motivierende Zwischenbilanz und betonte, dass jedes Mitglied für das Gesamtimage des Verbandes verantwortlich sei. Positives Denken und Wir-Gefühl seien weiterhin notwendig, um die Verbandsarbeit zukunftsfähig zu gestalten.
Nach einer offenen Diskussionsrunde stellten sich auch die Vizepräsidenten Michael Sauer, Dr. Edmund Wilhelm, Jörg Furch, Klaus Eckleber und Manfred Hoffmann mit einem Sachstandbericht aus ihren jeweiligen Ressorts den Fragen der Teilnehmer. Der Vorstellung des in neuen Internetportals des Verbandes folgte als abschließender Programmpunkt der Bericht des Generalsekretärs zur Lage im hauptamtlichen Bereich.  
Präsident Beck zeigte sich zufrieden mit den fruchtbaren Sach- und Diskussionsbeiträgen. "Für alle, die Verantwortung tragen, ist Optimismus Pflicht", mit diesen Worten motivierte Beck schließlich nochmals seine Mandatsträger am Ende der Bundesinformationstagung.

Text: Nina Kaiser

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Invictus Games: Jetzt Karten für die Eröffnungsfeier sichern

Eine beeindruckende Show und reichlich Prominenz versprechen die Veranstalter zur Eröffnung und zum Abschluss der Invictus Games 2023 in Düsseldorf....

30.11.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.11.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Nachgefragt: Was kann die Bundeswehr von den preußischen Reformen lernen?

In einem Meinungsbeitrag hat sich Julius Braun mit der Frage auseinandergesetzt, wie die Bundeswehr effizienter werden kann – hier nachlesen...

29.11.2022 Von Benjamin Vorhölter