DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Bundesrevisoren in der Bundesgeschäftsstelle




(v.l.) Oberstleutnant d.R. Sebastian Glusa, Oberstleutnant d.R. Peter Münch, Hauptfeldwebel d.R. Klaus-Dieter Löhnert und Hauptmann d.R. Michael Nebel.Den Wechsel des Bundesschatzmeisters nahmen die Bundesrevisoren zum Anlass, um eine 1. Teiljahresprüfung 2009 durchzuführen.
Der neu gewählte Bundesschatzmeister, Hauptmann d.R. Michael Nebel, Bundesrevisor Oberstleutnant d.R. Peter Münch, Ersatzrevisor Hauptfeldwebel d.R. Klaus-Dieter Löhnert und der durch Ausscheiden Nebels nachgerückte Ersatzrevisor Oberstleutnant d.R. Sebastian Glusa tagten zwei Tage in der Bundesgeschäftsstelle, um sich einen aktuellen Überblick über die finanzielle Lage des Verbandes zu verschaffen.

Vita Sebastian Glusa

Bundeswehr

Oberstleutnant d.R. Sebastian Glusa (Fotos: Tanja Saeedi).

  • 1. Oktober 1963 – 30. September 1966     Grundausbildung LAR 2, Budel/NL
  • FmRgt 33, Goch

Wehrübungen

  • von 1970 bis 1998 unter anderem bei FmRgt 33, Goslar
  • 59. ROL in 9.OSL, Neubiberg
  • LVR 5, Kupferdreh
  • Stab WBK III, Düsseldorf
  • ab 1996 Stab WBK III/7.PzDiv, Düsseldorf
  • FüAkBw, Hamburg, StabsDstLehrg 1 bis 3
  • letzte Verwendung als G3-Org-StOffz und G6-Verb-StOffz im Dienstgrad Oberstleutnant der Reserve

Seit 1. September 1975 Mitglied im Reservistenverband

  • 19. Oktober 1979     Mitglied im Kreisvorstand der Kreisgruppe Wesel / Kleve
  • 12. Mai 1993     Vorsitzender der Kreisgruppe Wesel / Kleve
  • 5. April 2008     Vorsitzender der Kreisgruppe Rhein-Ruhr in gemeinsamer Delegiertenversammlung (zusammengelegt aus den Kreisgruppen Wesel / Kleve und Essen / Duisburg)

Bundesdelegiertenversammlung 2003  

  • Stv. Bundesrevisor

Bundesdelegiertenversammlung 2007   

  • Stv. Bundesrevisor

1. November 2009    

  • Bundesrevisor

Ausgeübte Tätigkeiten    

  • Stv. Leiter eines Arbeitsamtes, Verwaltungsdirektor a.D.

Vita Peter Münch

Oberstleutnant d.R. Peter Münch.Bundeswehr    

  • 1961 Eintritt als W 12
  • 1963 Berufsoffizier (Zugführer ABCAbwKp, S3-Offz ABCAbwBtl, KpChef ABCAbwKp, Hörsaalleiter ABCSeS)
  • 1970 Austritt
  • 1972 MobEinplanung WBK V, ABCAbwStOffz
  • 1980 OTL d.R.
  • 1997 MobEinplanung 10. PzDiv ABCAbwStOffz
  • 2001 Ausplanung altershalber

Reservistenverband    

  • Mitglied im Verband seit 1971

Reservistenkameradschaft    

  • 1971 – 1975 Vositzender
  • 1975 – 1978 Stellvertreter
  • 1978 – 1984 Schriftführer

Bezirksgruppe

  • 1975 – 1984 Kassenwart

Landesgruppe Baden-Württemberg    

  • 1983 – 2009 Revisor

Gesamtverband    

  • Bundesdelegierter 1979, 1981, 2003, 2007

Ausgeübte Tätigkeiten    

  • Personalreferent, Gruppenleiter Controlling

Vita Klaus-Dieter Löhnert

Hauptfeldwebel d.R. Klaus-Dieter Löhnert.Reservistenverband    

  • Seit 1969 Mitglied im Verband
  • 1969 Mitbegründer der RK Dülmen (erst als Kassenwart, dann als RK-Vorsitzender)
  • Seit April 2006 Stv. Landesvorsitzender
  • 2007 Stv. Revisor

Ausgeübte Tätigkeit    

  • freigestellter Betriebsrat und Vorsitzender der Kreisgruppe Münster
Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof