DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 2




Symbolbild.

Foto: Jon Tyson via unsplash

Was berichten die Medien über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie, was los war, was wichtig ist und wichtig wird!

Übersicht: Hier leistet die Bundeswehr Amtshilfe

Freitag, 15. Januar: Die Leitung des BMVg hat heute bestätigt, den Tag der Bundeswehr 2021 erneut in rein digitaler Form stattfinden zu lassen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und des absehbaren Zeitrahmens der Impfkampagne wäre die Durchführung einer Großveranstaltung ein falsches Signal an die Öffentlichkeit. Bei einem physischen Tag der Bundeswehr in stark eingeschränkter und reduzierter Form stünden zudem Aufwand/Kosten und Nutzen in keinerlei tragbarem Verhältnis. Der digitale Tag der Bundeswehr 2021 wird, ähnlich wie im vergangenen Jahr, in Form einer 90- bis 120-minütigen Livesendung auf dem Youtube-Kanal „Bundeswehr Exclusive“ stattfinden.

Freitag, 15. Januar: Zehntausend Soldaten stehen bereit, um Alten- und Pflegeheimen in der Pandemie zu helfen. Die ersten von ihnen sollen dort schon von diesem Wochenende an die Corona-Schnelltests übernehmen. Frankfurter Allgemeine

Freitag, 15. Januar: Die Bundeswehr steht für den Einsatz in inzwischen elf Corona-Impfzentren in NRW bereit. Die Kreise Viersen, Recklinghausen, Mettmann, Euskirchen, Minden-Lübbecke und Hochsauerland sowie Köln, Bottrop, Herford, Höxter und Soest sollen nach Auskunft eines Sprechers des Landeskommandos administrative oder logistische Unterstützung von insgesamt mehr als 150 Soldaten erhalten, sobald dies notwendig werde, berichtet der WDR.

Freitag, 15. Januar: Die Bundeswehr prüft eine Ausweitung der für Soldaten geltenden Impfpflicht auf den Schutz gegen das Coronavirus, schreibt das Handelsblatt. Eine Entscheidung dazu werde vorbereitet, bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Deutschen Presse-Agentur. Der „Spiegel“ hatte bereits im Dezember berichtet, dass der Generalarzt der Bundeswehr empfohlen habe, die Impfung gegen das Virus in den sogenannten Basisimpfschutz für alle Soldaten aufzunehmen.

In diesem Zusammenhang weisen wir an dieser Stelle auf das loyal-Interview mit dem PIZ Sanitätsdienst hin.

Freitag, 15. Januar: Die Bundeswehr will 120.000 neue Sturmgewehre für ihre Soldaten kaufen, doch noch immer ist der Auftrag gestoppt. Grund: Patentrechtsstreitereien zwischen zwei Waffenfirmen. Drei Gutachten sollten dem Verteidigungsministerium nun helfen zu entscheiden, wie es weitergeht. businessinsider.de


Donnerstag, 14. Januar: Jahrelang reiste das KSK zu Geheimübungen nach Namibia. Nun überprüft das Ministerium die gesamte Vergabepraxis bei der Bundeswehr-Eliteeinheit nach einem Hinweis auf Rechtsextremismus. tagesschau.de

Donnerstag, 14. Januar: Den Krieg um Berg-Karabach hat Aserbaidschan auch mit Drohnen gewonnen. Wurde damit militärisch ein neues Kapitel aufgeschlagen? Die Verteidigungsministerin will Schlüsse ziehen, berichtet das Handelsblatt.

In diesem Zusammenhang noch einmal der Hinweis auf das Titelthema der Dezember-Ausgabe der loyal.

Donnerstag, 14. Januar: Rund 20.000 Soldatinnen und Soldaten sind derzeit im Einsatz als Unterstützung in der Corona-Pandemie. Das Verteidigungsministerium plant kurzfristig die Hälfte von ihnen für Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen ein. Bislang waren dort nur 1.156 eingesetzt. RedaktionsNetzwerk Deutschland

Donnerstag, 14. Januar: Seit mehr als 20 Jahren weiß das Wehrressort, dass die Bundeswehr neue Schwerlasthubschrauber benötigt. Ministerin Kramp-Karrenbauer wollte nun schnell entscheiden – doch das erratische Vorgehen ihres Hauses wird jetzt erst einmal juristisch überprüft. WELT online

Donnerstag, 14. Januar: 15.000 Nationalgardisten wurden nach Washington D.C. beordert, um das Kapitol zu schützen. Sie warten in den Hallen und Gängen des Gebäudes auf ihren Einsatz. Es sind Bilder wie aus einer Kampfzone. sueddeutsche.de


Mittwoch, 13. Januar: Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie helfen zivile Angehörige der Bundeswehr Hand in Hand mit dem uniformierten Personal dort, wo die Unterstützung am dringendsten gebraucht wird. bundeswehr.de

Mittwoch, 13. Januar: Das Landeskommando Nordrhein-Westfalen hat mit Blick auf die Corona-Lage alle für das erste Quartal geplanten Dienstlichen Veranstaltungen abgesagt. Das geht aus einer Informationen an die Feldwebel für Reservistenangelegenheiten hervor. Geplant ist, ab April wieder Veranstaltungen durchzuführen, sofern die Lage und das Infektionsgeschehen dies zulassen. Die betroffenen Veranstaltungen werden auch nicht nachgeholt oder in spätere Quartale verschoben.

Mittwoch, 13. Januar: Der Corona-Hilfseinsatz der Bundeswehr ist nach Angaben des zuständigen Kommandeurs einer der langwierigsten im Inland. „Es ist mit Sicherheit auch einer der längsten Einsätze, den wir gefahren haben“, sagte Generalmajor Carsten Breuer, Chef des Kommandos Territoriale Aufgaben, beim Besuch eines Impfzentrums, das die Bundeswehr in Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern betreibt. dpa via Focus online

Mittwoch, 13. Januar: Die SPD-Fraktion im Bundestag hat Siemtje Möller zu ihrer neuen verteidigungspolitischen Sprecherin gewählt. Die Sozialdemokratin aus Ostfriesland folgt auf Fritz Felgentreu, der den Posten imZuge des fraktionsinternen Streits über die Anschaffung bewaffneter Drohnen niedergelegt hatte. NDR.de

Mittwoch, 13. Januar: Der amerikanische Außenminister kommt doch nicht wie geplant nach Europa. Einem Bericht zufolge hat die europäische Kritik an Donald Trump etwas mit der Entscheidung zu tun. Auch die Reise einer ranghohen Diplomatin nach Taiwan ist gestrichen. Frankfurter Allgemeine

Mittwoch, 13. Januar: In vielen afrikanischen Staaten toben Bürgerkriege, die Sicherheitslage verschlechtert sich zusehends, Hunderttausende fliehen. Und dann ist da auch noch die Virus-Mutation. dpa via t-online.de


Dienstag, 12. Januar: Die Eliteeinheit der Bundeswehr könnte bald die erste Frau in ihre Reihen aufnehmen: Erstmals in der Geschichte des Kommandos Spezialkräfte (KSK) hat eine Frau die erste Runde umfangreicher Prüfungen bestanden. n-tv.de

Dienstag, 12. Januar: Die Bundeswehr will die Nutzung von Drohnen-Technologien in den Streitkräften besser fördern und mehr eigene Kompetenz dafür aufbauen. augengeradeaus.net

Dienstag, 12. Januar: Für 135 Millionen Euro wurde das Ausbildungsschiff der Marine saniert – geplant waren nur 10 Millionen. Nun kann die „Gorch Fock“ in See stechen. Doch an Land gibt es Ärger. t-online.de (mit dpa-Infos)

Dienstag, 12. Januar: Das US-Militär zieht ungeachtet eines neuen Gesetzes weiter Soldaten aus Afghanistan ab. „Bis jetzt wurden keine neuen Befehle erteilt, die sich auf die Fortführung des an Bedingungen geknüpften Abzugs auswirken“, hieß es in einer Erklärung des Verteidigungsministeriums. derstandard.at

Dienstag, 12. Januar: Eine Woche nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington D.C. läuft die Aufarbeitung der Ereignisse. Vizepräsident Pence war Trump bis zur Selbstaufgabe treu. Jetzt muss er entscheiden, ob er den abgewählten US-Präsidenten aus dem Oval Office wirft. Oder ihn trotz seines Bruchs mit ihm weitermachen lässt. dpa via sueddeutsche.de

Dienstag, 12. Januar: Rund um die Vereidigung des künftigen Präsidenten Joe Biden könnte es nach Einschätzung des FBI in ganz Amerika zu bewaffneten Protesten kommen. Geplant seien die Demonstrationen an allen Parlamentsgebäuden der 50 US-Staaten vom 16. Januar bis mindestens zum Tag von Bidens Amtseinführung am 20. Januar, heißt es in einer internen Mitteilung der US-Bundespolizei, wie die Nachrichtenagentur AP erfuhr. tagesschau.de

Dienstag, 12. Januar: Nach dem Sturm auf das Parlamentsgebäude in den USA befürchtet der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, ähnliche Aktionen auch in Deutschland. Auch er selbst werde zunehmend bedroht. rnd.de


Montag, 11. Januar: Die Flugzeuge der Bundesregierung haben bisher vor allem mit ihren Pannen Schlagzeilen gemacht. Jetzt gibt es ein neues Flaggschiff, das Abhilfe schaffen soll. Es hat aber auch ein Manko gegenüber seinem Vorgänger. Frankfurter Rundschau

Montag, 11. Januar: Die Bundeswehr setzt, wie andere Arbeitgeber auch, im Wettbewerb um geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf aktives Diversity Management. Dafür gibt es seit 2015 das Stabselement für Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Inklusion im Bundesministerium der Verteidigung. Die Leiterin des Stabselements, Flottenarzt Wiebke Franck, beantwortete uns Fragen zum Thema Frauen in der Bundeswehr.

Rückblick aufs Wochenende

Die Bundeswehr ermittelt nach SPIEGEL-Informationen erneut in den Reihen der Elitetruppe Kommando Spezialkräfte. Ausgerechnet bei einem streng geheimen KSK-Einsatz im Ausland verschwanden Tausende Schuss Munition.

Sind die Grünen gerüstet für Aufgaben Deutschlands und Europas in einer unsicheren Welt? Darüber streitet die Partei nun mit einem Politikwissenschaftler und der Union. tagesspiegel.de

Die Bundeswehr wird künftig Piloten auf dem Flughafen Laage bei Rostock ausbilden. Die Luftwaffe hat einen entsprechenden Vertrag mit einer Flugschule abgeschlossen, berichtet der NDR.

Vertreter der Stadt Drensteinfurt und der dritten Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 aus Ahlen haben eine Absichtserklärung über die weitere freundschaftliche Partnerschaft unterzeichnet. Die Partnerschaft soll einen regen Austausch zwischen Zivilgesellschaft und Bundeswehr sicherstellen. Westfälischer Anzeiger

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 15

Was berichten die Medien über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie,...

14.04.2021 Von Sören Peters
Die Reserve

Ein Cyberbuch, auch für Nicht-IT‘ler

Seit mehr als 25 Jahren arbeitet Frank Neugebauer auf dem Gebiet der IT- Sicherheit. Bei der Bundeswehr war er unter...

13.04.2021 Von Sören Peters
Die Reserve

Spannende Aufgaben für computer-affine Reservisten

Das Zentrum für Cybersicherheit der Bundeswehr sucht mit Unterstützung des Reservistenverbandes für das Regionalzentrum Ost in Storkow erfahrene Reservedienstleistende (Stabsgefreiter...

12.04.2021 Von Redaktion / spe