DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 41




Symbolbild: Ein Mann sitzt auf einer Bank und liest Zeitung.

Quelle: pixabay

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie, was los war, was wichtig ist und wichtig wird!

Freitag, 9. Oktober: Bundesweit steigen die Zahlen der Corona-Infizierten – auch in Bielefeld. Die Stadt hat mittlerweile Amtshilfe von der Bundeswehr gefordert. t-online.de

Freitag, 9. Oktober: Gleiches Bild in München: Hier unterstützen rund 50 Soldatinnen und Soldaten das Referat für Gesundheit und Umwelt. Die Stadt hatte im Rahmen eines Amtshilfeersuchens um die Abstellung von Personal insbesondere für die Nachverfolgung von Kontaktpersonen gebeten. bundeswehr.de

Freitag, 9. Oktober: Ab Montag werden im Gesundheitsamt der Region Hannover 40 Sanitätssoldaten der Bundeswehr eingesetzt. Sie sollen den Beschäftigten der Region helfen, Kontakte von Corona-Infizierten nachzuverfolgen, berichtet der Norddeutsche Rundfunk.

Freitag, 9. Oktober: Auch in elf von zwölf Berliner Bezirken sind Soldaten der Bundeswehr im Anti-Corona-Einsatz. Ihr Auftrag: Infektionskettennachverfolgung sowie Unterstützung an Abstrichstellen. Die B.Z. Berlin schaute den Soldaten im Gesundheitsamt Reinickendorf über die Schulter.

Überblick: Hier leistet die Bundeswehr Amtshilfe

Freitag, 9. Oktober: Über die Probe am neuen Flughafen BER berichtet die Bundeswehr heute auf Facebook (siehe dazu auch Eintrag zum Podcast von gestern)


Donnerstag, 8. Oktober: Das ursprünglich für Freitag geplante Sicherheitspolitische Forum Berlin (SFB) musste kurzfristig abgesagt werden. Grund dafür ist das dynamische Infektionsgeschehen in der Hauptstadt. Ursprünglich sollte die Podiumsdiskussion morgen Nachmittag im Cyber Innovation Hub der Bundeswehr live über Facebook gestreamt werden. Um jedoch Diskussionsgäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter keinem Risiko auszusetzen, wird die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Donnerstag, 8. Oktober: Donnerstag ist Podcast-Tag bei der Bundeswehr! Anfang der Woche war ja bereits Thema, dass das Wachbataillon und die Flugbereitschaft am neuen Flughafen BER geübt haben. Denn: Wenn Staatsgäste in Deutschland mit militärischen Ehren empfangen werden, dann sehen sie am roten Teppich eine Abordnung des Wachbataillons. Die akkurat auftretenden Frauen und Männer sind die Visitenkarte der Bundesregierung. Hauptfeldwebel Matthias Münch ist einer von ihnen.

Donnerstag, 8. Oktober: Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat 256 PCR-Diagnose-Systeme nebst Zubehör und Ausbildung der Nutzerinnen und Nutzer geordert. Das neue PCR-System ermöglicht eine SARS-CoV-2 Diagnostik in unter 20 Minuten. bundeswehr.de

Donnerstag, 8. Oktober: Der Militärgeheimdienst MAD bekommt eine neue Spitze: Martina Rosenberg soll den MAD im Kampf gegen Rechtsextremismus stärken (wir berichteten). Erfahrungen mit Disziplinarverfahren jedenfalls hat sie genug. Hintergründe liefert die Süddeutsche Zeitung.

Donnerstag, 8. Oktober: Als „großen Erfolg“ bewertet das Verteidigungsministerium das Bahnfahren für Soldatinnen und Soldaten in Uniform. Auf Basis einer Erhebung, die von Juli bis September gemeinsam mit der Deutschen Bahn durchgeführt wurde, wird für 2020 mit rund 650.000 Bahnfahrten durch Soldatinnen und Soldaten im Fernverkehr gerechnet, für 2021 mit rund 600.000 Fahrten. Der reine Regionalverkehr wird 2021 über die bereits geschlossene Rahmenvereinbarung zum Schienenpersonennahverkehr abgegolten. Rund 40 Millionen Euro sind im Verteidigungshaushalt 2021 für das kostenfreie Bahnfahren für Soldaten und Soldatinnen in Uniform bereitgestellt. Das geht aus einer Pressemitteilung des BMVg hervor.

Donnerstag, 8. Oktober: US-Präsident Trump hat in der heißen Phase des Wahlkampfs einen Abzug der verbliebenen US-Soldaten aus Afghanistan bis Weihnachten versprochen. Details nannte er allerdings keine. tagesschau.de

Donnerstag, 8. Oktober: Nach dem kommunalen Parlament hat nun auch das Bezirksamt Hilfe von der Bundeswehr abgelehnt, die bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg helfen könnte. BZ Berlin


Mittwoch, 7. Oktober: Der Militärische Abschirmdienst (MAD) wird erstmals von einer Frau geleitet: Die Juristin Martina Rosenberg wird neue Präsidentin. Ihr Fokus, so Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, soll der Kampf gegen Rechts sein. WELT online

Mittwoch, 7. Oktober: Ein Beitrag über Korpsgeist ist Anfang des Monats auf jetzt.de, dem jungen Portal der Süddeutschen Zeitung, erschienen. Die Redaktion hat dazu die Polizeischule in Berlin-Spandau besucht. Um einer abschottenden „Cop Culture“ vorzubeugen brauche es einen positiven „Esprit de Corps“ und vor allem Vorgesetzte, die mit einer toleranten und liberalen Einstellung durch die Welt gehen.

Mittwoch, 7. Oktober: Der Einsatz von Kampfdrohnen bei der Bundeswehr rückt näher. Nach einer öffentlichen Expertenanhörung im Verteidigungsausschuss zeigt sich die SPD-Fraktionsführung offen für die Beschaffung von Waffen für die Drohnen vom Typ Heron TP, die in Afghanistan und Mali eingesetzt werden sollen. Süddeutsche Zeitung

Mittwoch, 7. Oktober: Die Bundeswehr hat im vergangenen Jahr wieder mehr Minderjährige als Soldaten beschäftigt als im Jahr zuvor. Ihre Zahl stieg von 1679 auf 1705, berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf eine Antwort des Verteidigungsministeriums auf Anfrage der Linken. Agenturmeldung der RP

Mittwoch, 7. Oktober: Nach einem körperlichen Zusammenbruch bei einem Geländemarsch klagt ein Bundeswehrsoldat aus Baden-Württemberg am heutigen Mittwoch gegen die Bundesrepublik Deutschland. Er fordert nach Angaben des Landgerichts insgesamt 60 000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld. dpa-Meldung auf onetz.de


Dienstag, 6. Oktober: Die Verteidigungsministerin will die Bundeswehr so schnell wie möglich mit bewaffneten Drohnen in den Einsatz schicken können. Nun muss sich die SPD entscheiden, ob sie ihren Widerstand dagegen aufgibt. Süddeutsche Zeitung

Dienstag, 6. Oktober: Der Klimawandel stellt die Bundeswehr nach Ansicht von Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer vor neue Herausforderungen. Die Erderwärmung habe Folgen für die globale Stabilität und damit auch für die deutschen Streitkräfte. deutschlandfunk.de

Dienstag, 6. Oktober: Mit welchen Herausforderungen setzen sich Führungskräfte in der Wirtschaft, der Industrie, bei Medienunternehmen oder in der öffentlichen Verwaltung tagtäglich auseinander? Das wollten Lehrgangsteilnehmende des Generalstabs-/Admiralstabsdienst National (LGAN) bei einem zweiwöchigen Führungspraktikum erfahren. Sie schauten sich bei Logistikunternehmen oder im Stahlwerk um, sahen zu wie Flugzeuge gebaut werden oder erfuhren mehr über die Arbeit in der Politik. Das Ziel dahinter: Die Offiziere sollen ihr eigenes Führungsverhalten reflektieren und ihre Führungskompetenzen ausbauen. bundeswehr.de

Dienstag, 6. Oktober: Staatsempfänge in Berlin-Tegel sind ab dem 21. Oktober 2020 Geschichte. Ab dann werden Präsidenten und Staatsgäste in Schönefeld empfangen. Auch der politisch-parlamentarische Flugbetrieb der Flugbereitschaft BMVg mit Flugzeugen wird ab diesem Tag von und nach Schönefeld erfolgen. Damit alles klappt, wurde gestern geprobt. augengeradeaus.net

Dienstag, 6. Oktober: Lange galt das hochgelegene und von Schützengräben umgebene Bergkarabach als schwer einnehmbar für Aserbaidschan. Doch moderne Waffen, darunter Drohnen, erschweren den Armeniern die Verteidigung. tagesschau.de


Montag, 5. Oktober: Kämpfe im Südkaukasus und Krieg der Bilder. Die ARD-Tagesthemen berichten über den eskalierten Konflikt um Bergkarabach.

Montag, 5. Oktober: Die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC – Munich Security Conference) hat unter dem Titel „Zeitenwende/Wendezeiten“ eine Sonderausgabe des jährlichen Munich Security Reports erstellt. MSC-Chef Wolfgang Ischinger präsentierte den Bericht am 1. Oktober. „30 Jahre nach der Deutschen Einheit ist die Bundesrepublik Deutschland mit enormen Herausforderungen konfrontiert“, so Ischinger.

Montag, 5. Oktober: Verlässt die Bundeswehr am 30. April Afghanistan? Die Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber Recherchen des ARD-Hauptstadtstudios zeigen, dass die Vorbereitungen bereits angelaufen sind.

Montag, 5. Oktober: Der Podcast Streitkräfte und Strategien setzt sich in dieser Woche mit Mali auseinander. Außerdem wird beleuchtet, wie NVA-Soldaten den Umbruch 1989/1990 erlebten.

Montag, 5. Oktober: Generalinspekteur Eberhard Zorn erinnert in seinem Tagesbefehl vom 5. Oktober an die Himmeroder Denkschrift, die den westdeutschen Verteidigungsbeitrag auf fachlicher militärischer Ebene entwickelte. „Der doppelte Anspruch demokratischer Gesinnung und militärischer Tüchtigkeit ist das Vermächtnis der Gründergeneration der Bundeswehr,“ sagte Zorn. Den kompletten Tagesbefehl lesen.

Montag, 5. Oktober: G-36 Nachfolge: Politikerinnen und Politiker verschiedener Fraktionen und Parteien haben sich unterschiedlich zum Waffen-Auftrag an den Suhler Waffenhersteller geäußert. Zum Beitrag geht es hier.

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 43

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.10.2020 Von Sören Peters
Die Reserve

Langfristige Ziele für eine einsatzbereite Reserve

2032. Bis dahin soll die Bundeswehr in Gänze einsatzfähig sein - im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung und um Heimatschutz....

23.10.2020 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 42

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

16.10.2020 Von Sören Peters