DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 44




Symbolbild: Unterstützung durch die Bundeswehr im Corona-Testzentrum.

Foto: Bundeswehr/Twardy

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie, was los war, was wichtig ist und wichtig wird!

Freitag, 30. Oktober: Die zurückgezogene Auftragsvergabe des Sturmgewehrs an den Hersteller Haenel sorgt für Nachfragen der Opposition. Eine als geheim eingestufte Sitzung des Verteidigungsausschusses soll heute Licht ins Dunkel bringen. tagesschau.de

Freitag, 30. Oktober: Obwohl der Etat der Bundeswehr seit Jahren steigt, bleibt die Einsatzbereitschaft niedrig. Der ehemalige Wehrbeauftragte und ein General a. D. haben Ideen, wie sich das ändern lässt. WELT online

Den kompletten Text von Hans-Peter Bartels und Rainer Glatz gibt es auf der Seite der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Freitag, 30. Oktober: Am Sonntag ist Allerheiligen. Im November sammeln traditionell viele Reservistenkameradschaften Spenden für den Volksbund. Was in diesem Jahr alles anders läuft und wie man den Volksbund auch digital unterstützen kann – hier nachlesen.

Freitag, 30. Oktober: Bis Januar 2022 wird die Bundeswehr im Irak bleiben. Künftig werden sich maximal 500 Soldaten am Kampf gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“ beteiligen. ZEIT online

Freitag, 30. Oktober: Am kommenden Dienstag haben die US-Amerikaner die Wahl: Biden oder Trump. Wie gespalten das Land im Wahljahr ist, dokumentiert der deutsch-französische Sender arte in einer fünfteiligen Filmreihe. Hier der erste Teil, die weiteren Teile auf dem Youtube-Kanal von arte.


Donnerstag, 29. Oktober: Bundeswehr-Soldaten sind mittlerweile nahezu in allen Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns im Corona-Einsatz. Sie helfen bei der Kontakt-Nachverfolgung und den Testungen. ndr.de

Eine stets aktuelle Übersicht, wo die Bundeswehr Amtshilfe leistet, finden Sie hier.

Donnerstag, 29. Oktober: Einsatzgebiet und Taktik sind ähnlich, dennoch ist der Auftrag der Soldatinnen und Soldaten des Jägerbataillons 413 besonders. Mit dem Ziel, die Afrikanische Schweinepest (ASP) im brandenburgischen Spree-Neiße Gebiet zu bekämpfen, durchforsten die Jäger aus Torgelow bewaldetes Gebiet. Für die Militärs eine außergewöhnliche Amtshilfe, bei der sich die gegnerischen Kräfte plötzlich tote Wildtiere sind. bundeswehr.de

Donnerstag, 29. Oktober: Donnerstag ist Podcast-Tag bei der Bundeswehr! In dieser Woche geht es um die Heeresbergführer der Bundeswehr. Die Erfahrung, den Naturgewalten im Hochgebirge ausgesetzt zu sein, eint sie. Ihr Wahlspruch lautet daher: „Vor sich selbst bestehen können“.


Mittwoch, 28. Oktober: Das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) und der Reservistenverband haben auch in diesem Jahr wieder vier Unternehmen, bzw. öffentliche Verwaltungen mit dem Preis „Partner der Reserve“ ausgezeichnet. Gewürdigt werden damit Arbeitgeber, die die Bundeswehr in der Reservistenarbeit besonders unterstützen. mehr erfahren

Mittwoch, 28. Oktober: Wegen der Corona-Pandemie verzichtet der Volksbund Kriegsgräberfürsorge vielerorts auf die Haustürsammlung. Stattdessen bittet er um Spenden per Überweisung. Mit dem Geld werden deutsche Kriegsgräber gepflegt. Ein exemplarischer Beitrag findet sich in der Rheinischen Post.

Jetzt informieren und spenden!

Mittwoch, 28. Oktober: Blauhelm-Soldaten des Vereinte-Nationen-Ausbildungszentrums der Bundeswehr üben derzeit im Raum Hammelburg/Gemünden. Schwerpunkt ist der Bereich südwestlich des Übungsplatzes bei Hammelburg. Für die Soldaten ist ein wichtiger Test. Bayerischer Rundfunk

Mittwoch, 28. Oktober: Bundespräsident Steinmeier möchte rechtsextreme Strukturen in der Bundeswehr besser aufklären – und wendet sich direkt an die Truppe: Kameraden zu melden, sei keine „Ehrverletzung“. SPIEGEL online


Dienstag, 27. Oktober: Die USA unter Präsident Donald Trump: Welche Lehren können die NATO und die EU ziehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der neue Podcast der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Der Podcast ist Bestandteil einer fünfteiligen Reihe zur US-Wahl am 3. November. mehr erfahren

Dienstag, 27. Oktober: Eine neue Kommission soll dabei helfen, Pannen wie beim Sturmgewehr zu vermeiden. Das Beschaffungswesen der Bundeswehr ist längst wieder eine Großbaustelle für Annegret Kramp-Karrenbauer. sueddeutsche.de

Dienstag, 27. Oktober: Da eine Patentrechtsverletzung von C.G. Haenel zu Ungunsten von Heckler&Koch nicht auszuschließen war, wurde das Vergabeverfahren für das neue Sturmgewehr der Bundeswehr vorerst gestoppt (wir berichteten fortlaufend). Über den aktuellen Stand informiert das BMVg nun in einer Pressemitteilung.

Dienstag, 27. Oktober: Das Zentrum für Politische Schönheit macht mit einem Stand vor dem Kanzleramt auf fehlende Bundeswehrwaffen aufmerksam. Für Hinweise aus der Truppe setzen die Künstler angeblich ein „Kopfgeld“ aus. SPIEGEL online / Webseite zur Aktion


Montag, 26. Oktober: Das Coronavirus hält die Welt seit sieben Monaten in Atem. Auch der Dienst- und Einsatzalltag der Bundeswehr hat sich seitdem verändert. Im Interview mit Radio Andernach geben Generalstabsarzt Dr. Hans-Ulrich Holtherm, Abteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium, und Oberstarzt Dr. Thomas Harbaum, Referatsleiter im Bundesverteidigungsministerium, Auskunft zur aktuellen Entwicklung der Pandemie, beleuchten die veränderten Umstände innerhalb der Truppe und geben auch hinsichtlich zukünftiger Amtshilfegesuche einen Ausblick. bundeswehr.de

Montag, 26. Oktober: Von 1957 bis 1975 war der Flugplatz Uetersen-Heist ein Fliegerhorst der Luftwaffe. Jeder der bei der Bundeswehr Piloten werden wollte, musste dort sein Können unter Beweis stellen. Der NDR hat den Flugplatz besucht – und auch die RK Flugdienst. Video ansehen

Rückblick aufs Wochenende

Was verbirgt sich hinter den wiederholten Fällen extremistischer Umtriebe rund um das deutsche Militär? Eine wissenschaftliche Studie soll sich dieser Frage widmen und die Dimension des Problems klären. Unklar ist, ob die Öffentlichkeit ihre Ergebnisse erfahren wird. WELT online

Gab es Kriegsverbrechen der Amerikaner in Afghanistan und illegale Einsätze von Bundeswehrsoldaten im ehemaligen Jugoslawien? Die spektakulären Enthüllungen des Historikers Sönke Neitzel in seinem neuen Buch „Deutsche Krieger“ – und erste Reaktionen darauf aus der Politik. faz.net

Mehr als 1.800 Bundeswehrsoldaten unterstützen derzeit die Behörden bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionen. Stabsunteroffizier Christopher Tim Lischewski ist einer von ihnen. SPIEGEL online

Mit freundlicher Genehmigung des Hamburger Abendblattes stellt die Landesgeschäftsstelle Hamburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge einen Artikel des Journalisten Peter Wenig zur Verfügung. Dieser Artikel beschreibt die Bemühungen des Hamburger Volksbund-Ehrenmitgliedes Richard Smyth, der die Errichtung einer Gedenkstätte für die Besatzung eines Bomber-Flugzeuges aus dem Zweiten Weltkrieg in den französischen Pyrenäen auf eigene Faust vorantreibt. Der Beitrag wird auf der Volksbund-Seite zum PDF-Download angeboten. mehr erfahren

Rund 100 Einsatzkräfte übten in der vergangenen Woche unter Beachtung des Infektionsschutzes die Zusammenarbeit bei lebensbedrohlichen Lagen. Unter anderem ging es darum, bei einem Terroranschlag Schwerverletzte mit Hilfe besonders geschützter Fahrzeuge in Sicherheit zu bringen. Am Wochenende folgte nun das Fazit. Wochenblatt

Die AfD-Fraktion hat einen Film gedreht. Der Titel: „Die Bundeswehr-Misere – Warum Deutschland sich nicht mehr verteidigen kann“. Noch ist das Werk gar nicht veröffentlicht – doch das Ministerium hat schon reagiert. WELT online

 

Verwandte Artikel
Die Reserve

Der dienstälteste Stabsunteroffizier meldet sich ab

Ein Urgestein des Heeres biegt in die Zielgerade ein. Nach fast einem halben Jahrhundert treuem Dienst hängt Heinz Cecil, mit...

01.12.2020 Von Marco Dittmer
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.12.2020 Von Sören Peters
Verband

Reserve und Demokratie: Ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus

Das Konzentrationslager (KZ) Auschwitz ist Sinnbild für die Verbrechen des NS-Regimes. Seine Befreiung jährt sich zum 75. Mal. Tief erschüttert...

30.11.2020 Von Julius Vellenzer