DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 46




Symbolbild: Maske auf! Soldaten vom Wachbataillon stellen die Ehrenformation beim Feierlichen Gelöbnis im Stauffenbergsaal des Bundesministeriums der Verteidigung in Berlin.

Foto: Bundeswehr/Wilke

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie, was los war, was wichtig ist und wichtig wird!

Übersicht: Hier leistet die Bundeswehr Amtshilfe

Freitag, 13. November: Rückblick auf gestern: Bundespräsident Steinmeier hat beim Gelöbnis zum 65. Gründungstag der Bundeswehr gemahnt, dass sich Armee und Gesellschaft niemals fremd werden dürften. Es drohe ein „freundliches Desinteresse“ – dabei leiste die Truppe Außerordentliches. tagesschau.de Weitere Artikel finden sich bei SPIEGEL online und ZEIT online. Auch die Bundeswehr selbst berichtet auf ihrer Homepage.

Freitag, 13. November: 3.800 Soldaten unterstützen Behörden bei der Kontaktverfolgung – so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Längst nicht alle Regionen nehmen Hilfe in Anspruch. Einen Überblick verschafft die interaktive Karte des ZDF.

Freitag, 13. November: Donnerstag ist Podcast-Tag bei der Bundeswehr. Da sich gestern aber alles um den 65. Gründungstag der Bundeswehr drehte, gibt es den Hinweis erst heute. Thema in dieser Woche: Hubschrauber. Sechs NH90 lösen derzeit die alten CH53 in Afghanistan ab. In diesem Podcast spricht Redakteurin Barbara Gantenbein mit Fluggerätfeldwebel Tobias darüber, was den NH90 auszeichnet und was seinen Job für ihn zum Traumjob macht.

Freitag, 13. November: Am kommenden Sonntag ist Volkstrauertag. Bei der zentralen Gedenkveranstaltung im Deutschen Bundestag spricht Prinz Charles vor stark reduziertem Auditorium – siehe Beitrag. Das ZDF und Phoenix übertragen ab 13.30 Uhr live. Ebenfalls ab Sonntag wird in der Gedächtniskirche ein Gedenkkranz ausgestellt.

Da die Haus- und Sraßensammlung in diesem Jahr zwar nicht abgesagt wurde, aber auch nicht in der bisherigen Form stattfinden konnte, hat der Volksbund eine digitale Spendendose aufgestellt.


Donnerstag, 12. November: Mit einem feierlichen Gelöbnis junger Soldatinnen und Soldaten wird heute der 65. Gründungstag der Bundeswehr gewürdigt. Doch die Truppe kämpft derzeit an mehreren Fronten gleichzeitig. tagesschau.de

Donnerstag, 12. November: Generalmajor a.D. Adalbert von der Recke war einer der ersten Soldaten der Bundeswehr. Er kam 1955 ein paar Tage zu spät, bekam einen falschen Dienstgrad und begann zusammen mit Wehrmachtssoldaten seinen Dienst. Mit seinen 90 Jahren blickt er auf die Zeit zurück und kann im Interview mit Radio Andernach behaupten, alles richtig gemacht zu haben.

Donnerstag, 12. November: Zehn Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs gab es wieder deutsches Militär, eingebunden in die Nato. Um die Wiederbewaffnung wurde heftig gestritten. Zum 65. Jahrestag der Gründung der Bundeswehr stellen sich alte Fragen auf neue Art. t-online.de

Donnerstag, 12. November: 65 Jahre Bundeswehr – da kommen so manche Anekdoten zusammen, vor allem aus der Zeit der Wehrpflicht. Zur Schließung der Kreiswehrersatzämter am 30. November 2012 blickten die Mitarbeiter zurück. Wir haben im Archiv gewühlt und dieses Zuckerstück gefunden.

Kuriose, lustige und emotionale Geschichten aus der Wehrdienstzeit finden auch regelmäßig Platz in der loyal. Erzählen Sie uns (und allen loyal-Leserinnen und -Lesern) Ihre Geschichte: presse@reservistenverband.de


Mittwoch, 11. November: Am kommenden Sonntag ist Volkstrauertag. Dieser zentrale Gedenktag der Bundesrepublik Deutschland für die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft wird seit 1952 zwei Wochen vor dem 1. Adventssonntag begangen. Ums Gedenken und um den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. geht es im neuen Podcast des ZMSBw (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr).

Mittwoch, 11. November: Im Kampf gegen das Coronavirus wartet der Sanitätsdienst der Bundeswehr unter anderem mit sogenannten PCR-und Antigentests auf. Bereits abgeschlossen wurde die Einweisung auf ein neu beschafftes PCR-System durch den Hersteller. Dieses ermöglicht eine schnelle Testung auf eine SARS-CoV-2-Infektion. bundeswehr.de

Mittwoch, 11. November: Nachtrag zum Beginn der Jahrestagung des Forschungsinstituts „Cyber Operations Defence“ (CODE) an der Universität der Bundeswehr München (gestern Vormittag, siehe weiter unten). Das BMVg hat auf seiner Homepage nun einen Beitrag und Videostatements veröffentlicht.


Dienstag, 10. November: Seit Mitte März haben sich rund 22.000 Reservistinnen und Reservisten gemeldet, um die Bundeswehr in der Corona-Pandemie zu unterstützen. Mehr als 11.000 von ihnen wurden bereits durch die Karrierecenter der Bundeswehr zu einem Dienst herangezogen, davon 1.579 mit sanitätsdienstlichem Hintergrund. Diese Zahlen teilte das Verteidigungsministerium auf Anfrage mit.

Prof. Dr. Patrick Sensburg, Präsident des Reservistenverbandes, besuchte dazu das Kreisverbindungskommando im Hochsauerlandkreis.

Dienstag, 10. November: Nicht nur in der Corona-Pandemie unterstützen Reservistinnen und Reservisten die aktive Truppe – auch bei der Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest ist die Reserve gefragt. Jüngst hat das Landeskommando Mecklenburg-Vorpommern die RSU-Kompanie des Landes um Unterstützung gebeten. Ähnlich gestaltet sich die Lage in Sachsen und Brandenburg. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

DIenstag, 10. November: Entscheidende Wende im Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan nach fünf Wochen Krieg: Beide Seiten stimmten einem Abkommen zu, das die Entwicklung der Region auf lange Sicht bestimmen könnte. tagesschau.de

Dienstag, 10. November: Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihre niederländische Amtskollegin Ank Bijleveld-Schouten eröffnen heute die Jahrestagung des Forschungsinstituts „Cyber Operations Defence“ (CODE) an der Universität der Bundeswehr München. Cybersicherheit und Digitalisierung sind für die Streitkräfte ein zentrales Zukunftsthema. Um Herausforderungen und Risiken neuer Technologien besser zu begegnen, wird Cybersicherheit zunehmend im europäischen Rahmen gedacht. Daher ist es ein wichtiges Ziel der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, die Grundlagen für eine einheitliche europäische Digital- und Cyberkompetenz zu schaffen. Live-Übertragung auf Twitter

Dienstag, 10. November: In Nordrhein-Westfalen helfen derzeit 944 Soldaten bei Gesundheitsämtern aus. Im bevölkerungsreichsten Bundesland sind damit aktuell die meisten Soldaten im Rahmen der Corona-Amtshilfe eingesetzt, wie die Bundeswehr am Montag mitteilte. Schwerpunkte seien auch in Bayern (694) und Berlin (396). Die Soldaten unterstützen demnach die Ämter bei der Kontaktnachverfolgung und der Kontaktpersonen-Betreuung. rtl.de

Dienstag, 10. November: Das Raketenabwehrsystem TLVS soll bald den Bundestag passieren, doch im Haushalt ist noch kein Cent für das 13-Milliarden-Projekt eingeplant. Auch für andere Aufgaben fehlen die Mittel, berichtet das Handelsblatt.

Dienstag, 10. November: Der abgewählte US-Präsident Trump hat Verteidigungsminister Esper entlassen. Das Amt soll der bisherige Direktor des Nationalen Anti-Terror-Zentrums übernehmen. Esper war mehrfach mit Trump in Konflikt geraten. tagesschau.de


Montag, 9. November: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den USA nach dem Sieg von Joe Biden bei der Präsidentenwahl ein stärkeres deutsches Engagement in Sicherheitsfragen angeboten: „Wir Deutsche und wir Europäer wissen, dass wir in dieser Partnerschaft im 21. Jahrhundert mehr eigene Verantwortung übernehmen müssen.“ WELT online

Montag, 9. November: Aktueller könnte das Thema kaum sein: „Die Bundeswehr im Einsatz bei Pandemien“ – darum geht es am kommenden Freitag beim DialogForum Sicherheitspolitik. Die Veranstaltung findet digital auf „Zoom“ statt. Anmeldung erforderlich! Weitere Infos

Rückblick aufs Wochenende

Wird bei der Truppe zu viel verwaltet? Jeder siebte General oder Admiral der Bundeswehr arbeitet nach SPIEGEL-Informationen im Ministerium – statt Dienst bei den Soldatinnen und Soldaten zu leisten.

Was wird sich für Deutschland ändern, wenn Demokrat Biden ins Weiße Haus einzieht? Eine ganze Menge. Doch nicht jeder Konflikt im transatlantischen Verhältnis dürfte damit gelöst sein. tagesschau.de

Die Verteilung eines Impfstoffs ist logistisch aufwändig. Kühlcontainer in den Kasernen sollen die Lagerung eines möglichen Corona-Impfstoffs ermöglichen. handelsblatt.de

So groß der Jubel bei den Demokraten auch sein mag – vor dem künftigen Präsidenten Biden liegen heikle Aufgaben, und sein politischer Spielraum ist noch ungewiss. Was hat er sich vorgenommen? Ein Überblick. tagesschau.de

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Welche Rolle spielt die Reserve im Plan Heer?

Die Zeichnung auf dem Bierdeckel sieht einfach aus. Zwei dicke Pfeile, militärische Symbole und die drei Jahreszahlen 2023, 2027 und...

27.11.2020 Von Benjamin Vorhölter
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.11.2020 Von Sören Peters
Aus der Truppe

Luftwaffe hat neuen Berater für Angelegenheiten der Reserve

Die Luftwaffe hat einen neuen Berater für Reservistenangelegenheiten. Der Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe und Beauftragte für Reservistenangelegenheiten, Generalleutnant Dr....

26.11.2020 Von Redaktion / spe