DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 5




Symbolbild. Zeitungen und eine Tasse Espresso auf einem Tisch.

Foto: Markus Spiske via unsplash.com

Was berichten die Medien über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie, was los war, was wichtig ist und wichtig wird!

Übersicht: Hier leistet die Bundeswehr Amtshilfe

Freitag, 5. Februar: Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hat das Corona-Kontingent der Bundeswehr auf 25.000 Soldaten aufgestockt. Generalleutnant Martin Schelleis warnt nun: Die Einsatzbereitschaft der Truppe leidet darunter. faz.net

Freitag, 5. Februar: Unter seinem Vorgänger seien Beziehungen zu einst engen Partnern vernachlässigt worden – US-Präsident Biden hat angekündigt, das wieder ändern zu wollen. In seiner außenpolitischen Grundsatzrede äußerte er sich auch zu den US-Truppen in Deutschland. tagesschau.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Freitag, 5. Februar: Die Nato hat vor ihrer Entscheidung über einen Truppenabzug aus Afghanistan die radikalislamischen Taliban aufgefordert, ihre Verpflichtungen aus der Friedensvereinbarung mit den USA einzuhalten. deutschlandfunk.de

Freitag, 5. Februar: Wochenlang haben 2018 bei Meppen mehr als 1.000 Hektar Moor gebrannt. Wer den Moorbrand verschuldet hat – das ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück. NDR.de


Donnerstag, 4. Februar: Donnerstag ist Podcast-Tag bei der Bundeswehr. In dieser Woche geht es um die Einzelkämpfer-Ausbildung. Regenwürmer als wahre „Bioproteinbombe“ empfiehlt der Ausbilder für den Extremfall. Außerdem erklärt er, warum auch Männer in der Wildnis einen Tampon dabeihaben sollten und wie man mit einer Rettungsdecke Trinkwasser gewinnt. Zusätzlich gibt’s Infos zum neuen Einzelkämpfer-Lehrgang.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Donnerstag, 4. Februar: Das Bundeswehr-Team aus Ärzten und Pflegekräften zur Unterstützung in der Corona-Krise ist in Portugal eingetroffen. Der Chef der portugiesischen Luftwaffe berichtet den Helfern „von der Dankbarkeit der Menschen“ in seinem Land. tagesschau.de

Zur Portugal-Hilfe gibt es zudem ein Video auf ZEIT online.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Donnerstag, 4. Februar: Das Verteidigungsministerium will vor der Bundestagswahl noch zahlreiche Rüstungsvorhaben und große Beschaffungsprojekte parlamentarisch voranbringen. Das Ressort von Annegret Kramp-Karrenbauer übermittelte den Fachpolitikern im Bundestag dazu am Mittwoch eine als Verschlusssache eingestufte Liste mit 51 sogenannten 25-Millionen-Vorlagen, diese müssen erst durch den Haushaltsausschuss. dpa-Meldung via focus.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Donnerstag, 4. Februar: Die Koalitionsspitzen von Union und SPD haben sich darauf verständigt, das multinationale Programm für die Entwicklung der so genannten Eurodrohne fortzuführen und die Finanzierung sicherzustellen. augengeradeaus.net


Mittwoch, 3. Februar: Die 26 Ärzte und Pfleger der Bundeswehr, die ab heute das strauchelnde Hochrisikoland Portugal im Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen, bekommen einen warmen Empfang. Der Europaabgeordnete Paulo Rangel sprach von einem „Beispiel europäischer Solidarität“. ZEIT online

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mittwoch, 3. Februar: Die Bundeswehr bereitet sich nach SPIEGEL-Informationen auf eine Beschleunigung der Impfkampagne vor. Die zusätzlichen Soldaten sollen unter anderem den Impfzentren längere Öffnungszeiten ermöglichen.

Mittwoch, 3. Februar: Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny wurde in einem zweifelhaften Verfahren zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Mitglieder der Bundesregierung forderten daraufhin die sofortige Freilassung des Kremlkritikers. Das Urteil gegen den im vergangenen Jahr vergifteten Nawalny sei „Zynismus pur“, twitterte Annegret Kramp-Karrenbauer. RedaktionsNetzwerk Deutschland

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mittwoch, 3. Februar: Eissprung, Eissprengen, scharfer Schuss: Soldatinnen und Soldaten aus Mittenwald und Ingolstadt trainieren während der Übung Eiskristall den infanteristischen Kampf unter extremen Wetter- und Klimabedingungen. Von Mitte Januar bis Mitte Februar üben die Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 aus den bayerischen Alpen im arktischen Norden Norwegens.


Dienstag, 2. Februar: Deutschland unterstützt Portugal in der Corona-Pandemie mit einem Ärzteteam und Medizingeräten. Patienten sollen aber vorerst nicht ausgeflogen werden, berichtet neben anderen die Frankfurter Allgemeine.

Dienstag, 2. Februar: Normalerweise bringen sie Eurofighter in die Luft, nun Menschen zu ihren Angehörigen in Pflegeheimen: 49 Soldaten des Taktischen Luftgeschwaders 71 Richthofen sind nun drei Wochen lang im Kreis Mettmann im Einsatz. Rheinische Post

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dienstag, 2. Februar: Im Saarland werden in den kommenden drei Wochen Bundeswehrsoldaten bei den Corona-Schnelltests in Pflegeheimen helfen. Die Landkreise hatten zuvor um Amtshilfe gebeten. SR.de

Dienstag, 2. Februar: Libyens Konfliktparteien sollen eine Übergangsregierung bilden. Doch ausländische Söldner gefährden den Friedensplan. tagesspiegel.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dienstag, 2. Februar: Weltweit sorgt der Militärputsch in Myanmar für Empörung: Die Streitkräfte haben in der Nacht die Regierung gestürzt, die Staatschefin festgesetzt. Die Bewohner wollen Chaos verhindern. tagesschau.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Montag, 1. Februar: Rund sechs Millionen Mal haben Nutzerinnen und Nutzer 2020 die Webseite bundeswehr.de von mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets aus besucht. Damit diese Nutzergruppe noch einfacher die News abrufen kann, hat die Bundeswehr eine Nachrichten-App entwickelt.

Montag, 1. Februar: Der Waffenhersteller Haenel aus Suhl ist zuversichtlich, Sturmgewehre an die Bundeswehr liefern zu dürfen. Ein Ausschluss vom Verfahren sei nicht gerechtfertigt, sagte Geschäftsführer Olaf Sauer in einem Zeitungsinterview. mdr.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Montag, 1. Februar: Die De-facto-Regierungschefin von Myanmar ist von der Armee festgenommen worden. Auch der Präsident des Landes befindet sich in Gewahrsam. Das Militär verhängte den Notstand. Die UN forderten, „demokratische Normen“ zu beachten. tagesschau.de

Montag, 1. Februar: Wer die Mutter, Oma oder den Opa im Heim besuchen möchte, muss einen Termin vereinbaren und einen negativen Corona-Test vorweisen. Damit Besuche leichter möglich sind, testen nun Soldaten in einigen Einrichtungen die Besucher, so wie im Johanniter-Stift in Berlin-Adlershof. Die Freude über die Unterstützer in Uniform ist groß.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Rückblick aufs Wochenende

Nach SPIEGEL-Informationen soll umgehend ein Bundeswehr-Truppentransporter mit Ärzten nach Portugal fliegen. Die Lage dort ist dramatisch: 70 Prozent des Krankenhauspersonals soll mit Corona infiziert sein.

Die Luftwaffe holt ihre Transporthubschrauber vom Typ CH-53 vom Hindukusch zurück. Nach mehr als 30 Jahren im Auslandseinsatz sind sie reif für das Museum. Doch sie müssen weiterfliegen. faz.net

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Sie sind in der Minderheit und dennoch gefährlich wie eine tickende Zeitbombe: Der Journalist Dirk Laabs hat ein Buch über Rechtsextremisten unter Polizeibeamten und Bundeswehrsoldaten geschrieben. Von ihnen drohe rechter Terror, sagt Laabs im Deutschlandfunk Kultur.

Beim Schutz von Alten- und Pflegeheim setzt die Stadt Frankfurt nun auch auf die Bundeswehr – zumindest in den kommenden drei Wochen. Die Soldatinnen und Soldaten sollen die Beschäftigten in den Heimen testen. Frankfurter Rundschau

Verwandte Artikel
Die Reserve

Maritimer Heimatschutz: Reservisten sichern Marinestützpunkt

Knapp ein Jahr lang hat ein Team aus Reservedienstleistenden im Stab der Einsatzflottille 1 die Übung „Resolute Guard 2021“ geplant....

24.09.2021 Von Markus Ott
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 38

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

24.09.2021 Von Sören Peters
Die Reserve

"Vor dem Landesregiment liegt eine besondere Aufgabe"

Der Kommandeur des Landeskommandos Bayern, Brigadegeneral Thomas Hambach, spricht über die bevorstehende Herbstausbildung des Landesregiments....

23.09.2021 Von Stephan-Thomas Klose