DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Internationale Zusammenarbeit

CIOR, CIOMR und CISOR stellen Weichen für die Zukunft




Die Vizepräsidenten blicken auf eine erfolgreiche Tagung zurück (v.l.n.r.): Stabsfeldwebel d.R. Reinhard Knott (CISOR), Oberst d.R. Oliver Horten (CIOMR) und Fregattenkapitän d.R. Sascha Rahn (CIOR).

Foto: Matthias Blazek

ciomrCIORcisor

Um die Reservistenarbeit auf internationaler Ebene ging es beim CIOR/CIOMR/CISOR*-Herbstseminar in Potsdam. Unter der Führung von Oberst d.R. Dr. Marc Lemmermann, Vizepräsident Internationale Zusammenarbeit im Reservistenverband, haben sich 18 Funktionäre der internationalen Vereinigungen getroffen. Beherrschende Themen waren die Prozesse, die Vorschriftenlage und natürlich die aktuelle Reservistenarbeit.

Oberstleutnant Andreas Tschakert vom Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr referierte über die neu eingeführte Grundbeorderung. Zu einzelnen Fachexpertisen wurden aus der Ferne der deutsche Vizepräsident CIOMR, Oberfeldarzt d.R. Nils Drews, und der Organisator des CIOR-Seminars, Hauptmann d.R. Fabian Kosider, virtuell zugeschaltet. Aktuell kommen außer CIOR voraussichtlich auch die deutschen Abordnungen bei CISOR und eventuell auch CIOMR in den Genuss, die zweijährigen Präsidentschaften zu stellen. CIOMR habe nach den Worten von Vizepräsident Nils Drews soeben seinen Hut in den Ring geworfen und seine Bewerbung verkündet. Insofern komme der internationalen Reservistenarbeit in Deutschland aktuell eine herausragende Rolle zu, wie Büroleiter Hauptmann d.R. Mathias Krämer am Rande der Veranstaltung sagte.

Alle Teilnehmenden stellten unisono das Herstellen von Transparenz der eigenen Arbeit und die verzugslose Kontaktaufnahme des Reservistenverbandes zu ausscheidenden Soldaten in den Vordergrund. Die drei Arbeitstage in Potsdam waren von Erfolg gekrönt.

*Abkürzungen
CIOR = Confédération Interalliée des Officiers de Réserve
CIOMR = Confédération Interalliée des Officiers Médicaux de Réserve
CISOR = Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beirat Reservistenarbeit besucht Heeres-Brigade

Im äußersten Winkel Deutschlands, in Müllheim im Markgräflerland, besuchten etwa 30 Vertreter der im Beirat Reservistenarbeit organisierten Verbände und Vereinigungen...

29.06.2022 Von Nadja Klöpping
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Volles Programm beim Schieß-Biwak der Gebirgsjäger-Reservisten

Diese Ergebnisse haben die Erwartungen weit übertroffen: 24 goldene und zwei silberne Schützenschnüre zählte am Schluss der Leitende des Schieß-Biwaks...

28.06.2022 Von Sebastian Krämer / red