DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

CIOR-Kongress: Reserveoffiziere tagen in Madrid




Reserveoffiziere aus 34 Nationen kamen in der vergangenen Woche (2. bis 6. August) in Madrid zum CIOR-Kongress zusammen. Doch was passiert da eigentlich? Und was macht CIOR überhaupt? Drei Fragen, drei Antworten.

1. Was bedeutet CIOR und was steckt dahinter?
CIOR steht für Confédération Interalliée des Officiers de Réserve und ist der Dachverband, in dem Reserveoffizierverbände aus allen NATO-Mitgliedsländern zusammengeschlossen sind. Die Vereinigung vertritt mehr als 1,2 Mio. Reserveoffiziere und leistet seit Bestehen der NATO bedeutsame Beiträge für die Stärkung der Allianz sowie für die Fortentwicklung der sicherheitspolitischen Zielsetzung ihrer Heimatländer, für die gemeinsame Verteidigung und für den Erhalt des Friedens. Darüber hinaus ist das Bestreben der CIOR, die Kontakte zwischen den Reserveoffizieren der einzelnen Länder zu vertiefen.

2. Worum geht es beim Kongress?
Neben den verschiedenen CIOR-Arbeitsgruppen tagen unter anderem die jungen Offiziere im Young Reserve Officers Workshop (YROW) und die Sanitätsoffiziere halten ihren CIOMR-Workshop ab. Am Mittwoch stand das große Symposium auf dem Programm, das sich mit dem Thema Resilienz, also der Widerstandfähigkeit einer Gesellschaft gegen Krisen, befasste.

3. Wie wird die Bundeswehr bei den CIOR-Kongressen vertreten?
In Abstimmung mit dem Verteidigungsministerium vertritt der Reservistenverband mit einer Delegation die deutschen Streitkräfte in dieser Vereinigung. Neben sicherheitspolitischer Arbeit in den Kommissionen und Gremien wird jedes Jahr der CIOR-Wettkampf (mit: Hindernislauf, Orientierungslauf, Selbst- und Kameradenhilfe, Schießen, Hindernisschwimmen, Handgranatenzielwurf, Kartenlesen und Entfernungsschätzen) durchgeführt – wir berichteten.

(Beitrag wurde am 8. August editiert; ein Nachbericht folgt, sobald der Redaktionen Text und Fotos vom Kongress vorliegen)

Weitere Informationen zu CIOR2016 in Madrid (eng.) // Infos der Bundeswehr

Fragen zu CIOR? E-Mail: info@reservistenverband.de

(spe)

Bild oben:
Uniformjacken hängen auf einem Kleiderständer
beim CIOR-Kongress 2014 in Fulda.
(Foto: Sören Peters)

Verwandte Artikel
Die Reserve

MSC: Der Reservistenverband schaut auf den „Hotspot Ostsee“

Zahlreiche Staats- und Regierungschefs, Minister und weitere hochrangige Entscheidungsträger kommen am Wochenende vom 17. bis zum 19. Februar zur Münchner...

07.02.2023 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 6

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.02.2023 Von Sören Peters
Die Reserve

Die Finnland-Connection

Finnland steht wie Schweden kurz davor, NATO-Mitglied zu werden. Welche Auswirkungen dieser Paradigmen-wechsel für die deutsch-finnische Reservistenpartner-schaft hat, wollte die...

06.02.2023 Von Benjamin Vorhölter