DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

CIOR-Wettkampf in Istanbul




Die Deutsche Mannschaft hat mit Team "Deutschland 6" in der schon bereits mehrfach erfolgreichen Zusammenstellung Hptm d.R. Jenkner, Hptm d.R. Zulys und OLt d.R Linschmann das Schießen zum Auftakt des diesjährigen CIOR-Wettkampfs in Istanbul gewonnen. Die deutsche Dominanz beim Schießen konnte dadurch erneut unterstrichen werden, da in den vergangenen sieben Jahren nunmehr fünf Mal der Sieg an ein deutsches Team ging. Nicht zuletzt ist dieses Ergebnis das Resultat der hervorragenden Arbeit der beiden Schießlehrer StFw Schaupp und Heise von der Infanterieschule in Hammelburg, an der das vorbereitende Training jeweils stattfindet. Interessant für Waffenexperten: Geschossen wurde mit türkischen Lizenzbauten des Gewehrs HK33 (5,56 mm) und Beretta (9 mm).
Auch in der Kategorie "Erste Hilfe unter Gefechtsbedingungen" eines von CIOMR ausgetragenen Wettkampfes, belegte das deutsche Team "Deutschland 5" mit OLt Wachow, Lt Bruland und OGUA Fritzsche den ersten Platz. Insgesamt traten 49 Mannschaften gegeneinander an und wurden in der medizinischen Erstversorgung auf Herz und Nieren geprüft. Erfreulicherweise kamen alle sechs gestarteten deutschen Teams unter die Top Ten. Besonderes Augenmerk wurde bei den jeweils dreiköpfigen Teams auf die Behandlung des Verletzten unter erschwerten Bedingungen – ein simuliertes Kriegsszenario – gelegt: wie wurde der Transport des Patienten durchgeführt und wie war die Qualität der medizinischen Behandlung?
Dabei wurde es den Teams durchaus nicht leicht gemacht! Aufständische lenkten von der Versorgung ab, mussten auf Waffen durchsucht und festgenommen werden, die Verletzungen selbst zeigten verschiedenste Schweregrade auf. Es ist beileibe nicht einfach, die volle Punktzahl von rund 285 zu erreichen – umso beachtlicher ist die Leistung eines deutschen Teams, das eine Gesamtpunktzahl von 277 vorweisen konnte. Das Geheimnis liegt im Teamwork und in der guten Vorbereitung, denn wenn die Zusammenarbeit stimmt, sitzt jeder Handgriff.
Die "First-Aid-Competition" ist viel mehr als nur eine Simulation der Wirklichkeit, denn in der heutigen Zeit muss ein Soldat in sehr vielfältigen Situationen richtig und effektiv reagieren. Dazu gehört immer auch die medizinische Erstversorgung.
Der CIOR-Wettkampf wird parallel zum CIOR-Kongress ausgetragen und zeichnet sich durch ein besonders hohes sportliches Niveau aus. In nationalen und internationalen Teams tragen die Spitzensportler unter den Reserveoffizieren sämtlicher Mitgliedsstaaten den Kampf um den Sieg beim militärsportlichen Vergleichswettkampf aus.
Die Gesamtergebnisliste (Englisch) finden Sie hier

Text: Martin Hammer / Anna Beutel

Verwandte Artikel
Die Reserve

Zusätzliches Heimatschutzregiment wird in Niedersachsen aufgestellt

Die Bundeswehr stärkt ihre territorialen Strukturen und stellt ein zusätzliches Heimatschutzregiment auf. Die ursprünglichen Planungen hatten fünf Regimenter in Berlin,...

26.09.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

26.09.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 38

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.09.2022 Von Redaktion