DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Crossmedia-Angebot wird ausgebaut: Loyal ab September online




Der Reservistenverband baut sein multimediales Angebot für seine Mitglieder kontinuierlich aus. Ab September dieses Jahres kann die Gesamtausgabe unseres sicherheitspolitischen Magazins Loyal im geschlossenen Mitgliederbereich gelesen werden. Außerdem stellt der Verband nun auch Fotos auf Flickr zur Verfügung.

Seit Juni 2011 können die Mitglieder des Reservistenverbandes bereits den Reservistenreport (RR) der Loyal in der sogenannten Community – dem geschlossenen Mitgliederbereich – online lesen. Der RR ist meist schon ein paar Tage eher online als das Loyal-Heft im Briefkasten der Abonnenten ist. Ein Service, der von immer mehr Reservisten genutzt wird. "Dieses Angebot wird von uns nun ausgebaut. Mit dem Frankfurter Societäts-Verlag konnte eine entsprechende vertragliche Regelung geschlossen werden", freut sich Sascha Rahn, zuständiger Vizepräsident des Reservistenverbandes. "Mit der Online-Bereitstellung können die Reservisten die Loyal ab September zu jeder Zeit weltweit lesen und so auch auf ein stets wachsendes Loyal-Archiv zurückgreifen", so Rahn.

Registrierung erforderlich
Um die eBooks nutzen zu können, müssen sich Verbandsmitglieder einmalig in der Community registrieren. Wie das funktioniert, wird hier erklärt. Die eBooks finden sich – nach Anmeldung im orangefarbenen Login-Feld – in der Rubrik "Angebot / Magazin Loyal".

Neuer Bilderdienst via Flickr
Einen weiteren multimedialen Service hat der Reservistenverband für Journalisten und Verbandsgliederungen gestartet. "Druckfähige Fotos stellen wir ab sofort via Flickr bereit", sagt Sascha Rahn. Die Bilder dürfen von jedermann unter Nennung des Fotografen und der Quellennennung "Reservistenverband" kostenlos für die Pressearbeit genutzt werden. Damit stellt der Verband für die redaktionelle Berichterstattung, für Pressemitteilungen unserer Gliederungen sowie für Verbandsbroschüren eine Auswahl von Fotos zur Verfügung. "Dieser Service wird von der Redaktion in Bonn kontinuierlich ausgebaut", so Vizepräsident Rahn. "In Verbindung mit unseren redaktionellen Internetinhalten auf reservistenverband.de sind die bereits vorhandenen Verknüpfungen mit Facebook und YouTube die konsequente Fortsetzung unseres neuen crossmedialen Konzepts", so Rahn.

Detlef Struckhof

Archivbild oben: Titelbild der Loyal-Ausgabe
vom März 2010. Seinerzeit kam die Loyal nur
per Post in den Briefkasten (Foto: Loyal).

Bild Mitte: Sascha Rahn ist Vizepräsident für
Information und Kommunikation des
Reservistenverbandes (Privat).

Bild unten: Ab der diesjährigen September-Ausgabe
kann die Loyal als eBook gelesen werden (Foto: Loyal).

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Heimatschutzkompanie Brandenburg unter neuer Führung

Die Heimatschutzkompanie Brandenburg hat einen neuen Chef: Oberstleutnant Thorsten Pfötsch übernimmt die Führung der Kompanie von Oberstleutnant Volker Theilen. Der...

29.09.2022 Von Redaktion
Aus der Truppe

Marine: Link and Learn bei der Smart Country Convention

Die Smart Country Convention (SCCON) ist Leitmesse für die digitale Transformation des öffentlichen Sektors. Zwischen dem 18. und dem 20....

29.09.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.09.2022 Von Sören Peters