DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Dank an 80 großartige Unterstützer




Am vergangenen Dienstag hat der Reservistenverband in Berlin seinen neunten Parlamentarischen Abend ausgerichtet – wir berichteten. Rund 500 Gäste waren in die Landesvertretung Baden-Württembergs gekommen, um sich über den Auftrag des Verbandes, die Betreuung aller Reservisten der Bundeswehr, zu informieren. Dass alles rund lief, stellten rund 160 helfende Hände sicher.

Sie unterstützten beim Aufbau, stellten den Fahrdienst sicher und unterstützten beim Einlass. Dabei arbeiteten Haupt- und Ehrenamtliche aus Bonn und Berlin Hand in Hand. Die Landesgruppe Berlin etwa war mit zehn freiwilligen Helfern vor Ort, darunter einige "Wiederholungstäter", die schon in den vergangenen Jahren dabei waren – ein eingespieltes Team also. "Das machen wir immer wieder gerne", sagte Stabsunteroffizier der Reserve Karl Peter Pützer.

Unterstützung erhielt der Verband auch vom Wachbataillon, das mit 35 Mann angerückt war. Die Soldaten stellten den Fackelzug und die Ehrenwache beim Eintreffen der Gäste und des Verteidigungsministers. Zugleich zogen sie die Blicke der Touristen aus den vorbeifahrenden Bussen auf sich und verstärkten damit noch einmal die öffentliche Wahrnehmung der Veranstaltung.

Taktvolle Unterstützung leisteten die Reservisten vom Marineorchester Hamburg. Die Reservisten rahmten den Parlamentarischen Abend wie schon im vergangenen Jahr musikalisch ein. Sowohl zur Begrüßung beim Einlass als auch nach dem offiziellen Teil spielten sie überwiegend maritimes Liedgut. Bemerkenswert dabei ist der Einsatz der Musiker, die teilweise erst nach Feierabend von der Hanse- in die Hauptstadt aufbrechen konnten und am nächsten Morgen wieder bei der Arbeit erscheinen mussten.

Dank an die Sponsoren
Zahlreiche Sponsoren halfen dabei, den Abend in dieser Form gestalten zu können. Ihnen gilt der Dank des Reservistenverbandes: Daimler AG Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, LHD Group GmbH, Bw-Fuhrpark-Service GmbH, Gothaer Versicherungs AG, Diehl Defence Holding GmbH, Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co KG, Eurocopter Deutschland GmbH, Lürssen Werft und MDBA Deutschland GmbH.

(spe)

Bild oben:
Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung
unterhielt das Marineorchester Hamburg die Gäste.
(Foto: H.C. Plambeck/loyal)

Bild unten:
Das Wachbataillon stellte den
Fackelzug und die Ehrenwache.
(Foto: Foto: H.C. Plambeck/loyal)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof