DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Die Reserve

Das Jägerbataillon 921 startet in die Zertifizierung

Der Ergänzungstruppenteil ist voll integrierter Bestandteil der Panzerbrigade 21 “Lipperland” und hat seinen eigenen Auftrag.

Soldaten des Jägerbataillons 921 (na) bei der Ausbildung.

Foto: Sebastian Kellner

Soldaten des Jägerbataillons 921 (na) bei der Ausbildung.

Foto: Sebastian Kellner

Soldaten des Jägerbataillons 921 (na) bei der Ausbildung.

Foto: Sebastian Kellner

jgbtl 921Militärische Ausbildungreserve

Jägerbataillon 921 erreicht Ausbildungsstufe C in der taktischen Aktivität Verteidigung abgesessen mit min. einer TE bei 2./JgBtl 921 bis 12/2023.“ So einfach und schnörkellos liest sich der Auftrag an den Ergänzungstruppenteil. Dahinter steht jedoch viel mehr. Zum einen die spürbare Rückbesinnung der Bundeswehr und ihrer Reserve auf die Landes- und Bündnisverteidigung (LV/BV). Aber auch die gelungene Integration des nichtaktiven Jägerbataillons 921 mit den aktiven Verbänden.

Mehr als nur Jägerausbildung

Während in der Vergangenheit, abseits von coronabedingten Zwangspausen, vor allem der Aufwuchs und die Dienstpostenausbildung zum Jägersoldaten (JgSdt) im Mittelpunkt standen, erweitert sich der Fokus der 921er in den kommenden Jahren. Zwar werden auch weiterhin Module zum Erwerb der TIV-ID Jägersoldat durchgeführt, darüber hinaus nehmen die Soldaten des Bataillons aber auch verstärkt an Übungsangeboten im Ausbildungsverbund 1. Panzerdivision teil. Gleichzeitig hat das JgBtl 921 (na) eigene Aufträge zur Durchführung von Übungsvorhaben und wird im kommenden Jahr neben dem Gefechtsdienst beispielsweise das neue Schießausbildungskonzept und NB-II-Schießen anbieten.

Ein besonderes Augenmerk liegt jedoch auf dem 1. Zug der 2./921. Der Alpha-Zug wird bis Ende 2023 auf die Zertifizierung in der taktischen Aktivität Verteidigung vorbereitet. Daran orientieren sich die Vorhaben der „roten Zwoten“ am Standort Schwarzenborn. „Der Zug ist im Einsatz der Schlüssel zum Erfolg, egal ob Aktiv oder Reserve. Für uns ist vor allem die personelle Kontinuität eine zusätzliche Herausforderung, da jeder Reservist mit seinen eigenen privaten und zivilberuflichen Verpflichtungen eine Doppelbelastung trägt. Da ist es schwierig, für alle Ausbildungsabschnitte immer alle Soldaten des Zuges auf den Hof zu bekommen“, sagt Major d.R. Tobias Halter, Kompaniechef 2./921. „Mit unserem Ausbildungskonzept und den motivierten Soldaten meines Alpha Zuges glaube ich jedoch an den Erfolg.”

Die Vorbereitung auf die Zertifizierung im kommenden Jahr ist klassisch aufgebaut. Grundsatz ist: vom Einfachen zum Schweren. Das Ausbildungskonzept beinhaltet Grundlagen wie körperliche Fitness und Einzelschützentätigkeiten, Ausbildungsabschnitte zum Waldkampf sowie dem Leben und Einsatz im Stellungssystem. Auch das Gefechtsschießen im scharfen Schuss steht auf dem Programm.

Unterstützung durch eigene Öffentlichkeitsarbeit

Begleitend zu den offiziellen Kanälen des Heeres hat der Ergänzungstruppenteil im zweiten Halbjahr 2021 eigene Kapazitäten zur Öffentlichkeitsarbeit aufgebaut. Wie viele der beim Jägerbataillon 912 beorderten Reservisten engagiert sich die Zelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PrÖA) des Ergänzungstruppenteils außerdienstlich und privat. Neben Printmedien wird ein Facebook– und Instagram-Auftritt betreut: Hier finden Angehörige des Bataillons sowie Interessenten und Freunde regelmäßig aktuelle Informationen und Bildberichte aus Sicht der Reservisten. Auch die Ausbildung und Zertifizierung des Alpha-Zuges wird durch eine Beitragsserie eng begleitet.

Mitmachen

Sie haben Interesse das JgBtl 921 kennen zu lernen oder möchten beordert werden? Der Ergänzungstruppenteil steht Reservisten aller Laufbahnen offen und bietet attraktive Beorderungsmöglichkeiten und Übungsvorhaben. Als Ansprechpartner steht das Kaderpersonal S1 JgBtl 1/921 zur Verfügung. Wer einen ersten persönlichen Eindruck vom Jägerbataillon 921 gewinnen möchte und sich über seine Möglichkeiten informieren will, kann sich im Vorfeld unter interesse@jgbtl921.de an den Freundeskreis wenden.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Soldaten und Reservisten erlaufen mehr als 14.000 Euro

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Beim dritten Spendenlauf des Laufteams Bundeswehr und Reservisten sind mehr als 14.000 Euro zusammengekommen....

05.10.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

05.10.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red