DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Das Verletzungsbild, eine Frage der Kunstfertigkeit




Bei der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) Sanitätsdienst Rheinland-Pfalz gab es am 17. März in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim einen Massenanfall von Verletzten. 14 Mitglieder der RAG waren übersät mit Blutergüssen, Prellmarken, Schnitt- und Platzwunden sowie Verbrennungen. Vielen stand der Schock ins bleiche Gesicht geschrieben. Zum Glück für die Betroffenen war hier nur die Gruppe Realistische Notfalldarstellung (RND) der RAG am Werk. Ihre Genesung war damit nur eine Frage des Abschminkens.

Werkzeug, Arbeitsmaterial und Technik hatte die Leiterin der RND-Gruppe, Jennie Völker, zu Beginn des Schminktrainings vorgestellt. Dabei beantwortete sie grundlegende Fragen wie: Welches Material gibt es? Was steht Bundeswehr und Reserve zur Verfügung und was gibt es darüber hinaus sonst noch? Frei nach dem Motto "Nicht nur schauen, sondern auch anfassen und ausprobieren!" ging es danach in die Praxisphase. Hier konnten die Teilnehmenden dann in Kleingruppen ihr Geschick bei der Nachbildung von Verletzungen zeigen. Mit dabei waren auch Helferinnen und Helfer verschiedener Gliederungen des Deutschen Roten Kreuzes und des Jugenrotkreuzes.

Den Abschluss bildete am Nachmittag eine Sicherheitsunterweisung bezüglich der Planung und Durchführung von Übungen mit Verletztendarstellern sowie die Überreichung der Fortbildungsnachweise an die einzelnen Teilnehmer.

 

RAG Sanitätsdienst Rheinland-Pfalz / red

Bild oben: Eine aufgeschminkte Schnittwunde am Unterarm.
(Foto: RAG Sanitätsdienst Rheinland-Pfalz)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof