DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus der Truppe

Das Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr sucht Prüfer und Fahrlehrer




Ein geschütztes Transportfahrzeug vom Typ Zeros im Gelände.

(Foto: Bundeswehr/Alyssa Bier)

Sie sind ehemaliger Militärkraftfahrlehrer, amtlich anerkannter Prüfer (aaP R/K bzw./ aaPmT) oder amtlich anerkannter Sachverständiger (aaS/ aaSmT) der Bundeswehr? Sie stehen im Rahmen Ihrer ehemaligen Tätigkeit in einem der Führungsgrundgebiete 1 bis 6 zur Verfügung? Sie suchen eine neue Herausforderung und haben Interesse an einer Reservistendienstleistung im Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr (ZKfWBw) bzw. in einem der Kraftfahrausbildungszentren (KfAusbZ)? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Reservistendienstleistungen werden in folgenden Bereichen angeboten:

  • Führungsgrundgebiete 1 bis 6
    Rahmenbedingungen:
    I. Vorbereitungszeit/Einschleusung ca. 1 Tag
    II. Einweisung/ Ausbildung in die Funktion/Verwendung
    III. Dienst in der Funktion
    IV. Ausschleusung ca. 1 Tag

  • Amtlich anerkannter Prüfer (aaS, aaSmT)
    Rahmenbedingungen:
    I. Vorbereitungszeit/Einschleusung ca. 1 Tag
    II. Einweisung/Ausbildung in die Funktion/Verwendung
    III. Dienst in der Funktion
    IV. Ausschleusung ca. 1 Tag
    Maßnahmen
    – Beantragen der Dienstfahrerlaubnis der Bundeswehr
    Dez FahrErlbnBeh – Ang(w) Rogowski 90-3233-1225
    (8-10 Wochen vor der Heranziehung)

  • Amtlich anerkannter Prüfer (aaP R/K, aaPmT)
    Rahmenbedingungen allgemein:
    I. Vorbereitungszeit/Einschleusung ca. 1 Tag
    II. Einweisung/ Ausbildung in die Funktion/Projekt/Verwendung
    III. Dienst in der Funktion
    IV. Ausschleusung ca. 1 Tag
    Maßnahmen
    – Beantragen der Dienstfahrerlaubnis der Bundeswehr
    Dez FahrErlbnBeh – Ang(w) Rogowski 90-3233-1225
    (8-10 Wochen vor der Heranziehung)

  • Rahmenbedingungen aaSoP als Fahrerlaubnisprüfer:
    I. Vorbereitungszeit/ Einschleusung ca. 2 Tag
    II. ggf. Einweisung/ Ausbildung Prüfungsfahrzeug ca. 1 Woche
    III. Dienst in der Funktion (min. 2 Wochen)
    IV. Ausschleusung ca. 1 Tag
    Maßnahmen
    – Beantragen der Dienstfahrerlaubnis der Bundeswehr
    Dez FahrErlbnBeh – Ang(w) Rogowski 90-3233-1225
    (8-10 Wochen vor der Heranziehung
    – Nachweis aktuelle Weiterbildung / Dienstbesprechung

  • Militärkraftfahrlehrer
    Rahmenbedingungen:
    I. Vorbereitungszeit/Einschleusung ca. 1 Woche
    II. Durchführungszeiten der KfGA
    – Dienstfahrerlaubnisklasse B ca. 4 Wochen
    – Dienstfahrerlaubnisklasse C/ CE ca. 6 Wochen
    – Dienstfahrerlaubnisklasse G 2-3 Wochen
    – Dienstfahrerlaubnisklasse F 3-4 Wochen
    III. Nachbereitung/ Ausschleusung ca. 1 Woche
    IV. Aktuelle Weiterbildung nach § 51 FahrlG

Kontakt

Das ZKfWBw informiert gerne ausführlich über die Möglichkeiten der Reservistendienstleistung sowie über die bestehenden gesetzlichen Regelungen zur Absicherung unter finanziellen, sozialen und beruflichen Aspekten.

Für die erste Kontaktaufnahme und das Einleiten aller weiteren Maßnahmen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Zentrum Kraftfahrwesen der Bundeswehr
Hardter Straße 9
41179 Mönchengladbach
AllgFsPNrBw 3233
OStFw Albers, Telefon (02161)185-1515
OFw Pickels, Telefon (02161) 185-1571

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve – Newsblog KW 32

Die wöchentlichen Newsblogs, eingeführt während der Corona-Hilfeleistungen, gehören zu den am meisten geklickten Beiträgen auf unserer Seite. Darum haben wir...

07.08.2020 Von Julian Hückelheim
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Sicherheitspolitik: Einladung zur 38. Grundakademie

Vom 7. bis zum 10. September lädt der Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen zur 38. Sicherheitspolitischen Grundakademie über die Plattform Zoom...

06.08.2020 Von Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen / red
Aus der Truppe

Deutschland übernimmt den Vorsitz der internationalen Reserven

Am 1. Juli 2020 hat Deutschland offiziell den Vorsitz über ein Gremium der Nato übernommen, das den Militärausschuss in Brüssel...

05.08.2020 Von Bundeswehr / Torsten Hammerschmidt