DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Delegation der Landesgruppe Saarland auf der Hardthöhe




Einer Einladung von Oberst im Generalstab Eberhard Zorn, Leiter des Referates FüH/Z im BMVg, an den stellvertretenden Vorsitzenden der RK-Malstatt Burbach StFw Wolfgang Weissbrod folgend nahmen der Landesvorsitzende Oberleutnant der Reserve Johannes Niklas und 3 Reservisten der Kreisgruppe Saarland Süd am 30.04.2009 an einer sicherheitspolitischen Einweisung auf der Hardthöhe in Bonn teil. Das Landeskommando Saarland unterstützte die Reservisten mit Zuziehungen und einem Dienst-Kfz.
Nach einer zweistündigen Fahrt erreichte die Delegation das BMVg, wo sie bereits durch Hptm. Proksch, Mitarbeiter im Referat von Oberst Zorn, erwartet wurde. Nach der auf der Hardthöhe üblichen Anmeldeprozedur folgten eine kurze Vorstellungsrunde und eine Einweisung in die Gliederung des Ministeriums sowie des Führungsstabes des Heeres. Während der Vorträge  konnten die Saarländer interessante Einblicke in die aktuellen Entwicklungen des Heeres und der Auslandseinsätze der Bundeswehr erhalten. Die anschließende Fragerunde wurde intensiv für Fragen von der Basis genutzt – für den Schriftführer der Kr.Gr. Saarland Süd, SBtsm. d.R. Roman Sauer, die Chance, kompetente Antworten auf seine Fragen zum Einsatz von Marinekräften am Horn von Afrika zu erhalten.
Im anschließenden Referat durch Oberstleutnant von Maltzahn, Referent im Führungsstab des Heeres und verantwortlich für Reservistenangelegenheiten, wurde das neue Reservistenkonzept des Heeres erläutert. In einem objektiven Vortrag berichtete von Maltzahn über das neue Beorderungssystem, seine Umsetzung und den aktuellen Stand der Stellenbesetzungen. Es folgte eine rege Diskussion über die neuen Inhalte der Reservistenausbildung, die  durch den Vorsitzenden der Kreisgruppe Saarland Süd, SU d. R. Thomas Geller eröffnet wurde.
Die vielschichtigen Themen ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Um dem weiteren Programm gestärkt entgegenzusehen, verlegte die Delegation gemeinsam mit Hptm. Proksch zum Mittagessen in die architektonisch schön angelegte Kantine des BMVg, auch bekannt als "die Pyramide". Es folgte eine Exkursion durch die Liegenschaft auf der Hardthöhe, die sich größer als erwartet entpuppte. Abschließend nahm sich Oberst Zorn Zeit für ein offenes Abschlussgespräch, aus dem beide Seiten Anregungen für ihre weitere Arbeit ziehen konnten. In das Gespräch vertieft, wurde die kleine Runde von Generalleutnant Hans Otto Budde, Inspekteur des Heeres, überrascht, der plötzlich das Büro von Oberst Zorn betrat. Dank dieses Zufalls wurde den Saarländern die Ehre zuteil ein paar Worte mit dem höchsten Soldaten des Heeres zu wechseln. Nach der Übergabe einiger Präsente an Oberst Zorn und einigen Erinnerungsfotos trat die Delegation ihre Heimreise an. Den Kameraden des Referats FüH/Z vielen Dank für diese sehr interessante und gelungene Veranstaltung.

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Welche Arbeitgeber werden Partner der Reserve 2023?

Seit 2016 vergeben das Verteidigungsministerium der Verteidigung und der Reservistenverband jährlich gemeinsam öffentlichkeitswirksam die Auszeichnung „Partner der Reserve“. Der Preis...

02.12.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

02.12.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

Kreativer Adventskalender: Jeden Tag ein Gruß an unsere Soldaten

Gemeinsam durch den Advent grüßen – unter diesem Motto steht der Online-Adventskalender der Initiative „Solidarität mit unseren Soldaten und ihren...

01.12.2022 Von Sören Peters