Deutsch-amerikanisches Partnerschaftsseminar




In Berlin fand das Partnerschaftsseminar des Reservistenverbandes zusammen mit der amerikanischen Reserve Officers Association (ROA) statt. Seit 1988 verbindet beide Verbände eine enge Partnerschaft, deren Ausdruck sich in dem jährlich wiederkehrenden Seminar zu aktuellen sicherheitspolitischen Themen findet. In diesem Jahr stand es unter dem Motto "Transformation Everywhere – Military/ Political Dimension and Effect on the Reserve".
Unter Leitung von Kapitän z.S.d.R. Siegfried Beyer wurden den 28 deutschen und amerikanischen Besuchern hochkarätige Vorträge u.a. zum Thema Transformation der Streitkräfte geboten. Auf großes Interesse bei den deutschen Teilnehmern stießen Erfahrungsberichte der Amerikaner aus dem Irak-Konflikt. Colonel Donald Zedler, US-amerikanischer Verteidigungsattaché in Berlin, trug zu den deutsch-amerikanischen Beziehungen auf militärischer Ebene vor und schilderte die gegenwärtige Sicherheitslage im Irak aus eigener Anschauung.
Eine Stadtrundfahrt sowie der Besuch im ehemaligen Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen bildeten das Rahmenprogramm für ein Seminar, das dazu beitragen konnte, die guten Beziehungen beider Verbände weiter zu vertiefen.

Text und Bilder: Michael Gandt

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Bundeswehr-Musikfest feiert Mauerfall mit Stargast Adel Tawil

Gewohnt spektakulär geht das Musikfest der Bundeswehr als Erlebnisshow für die ganze Familie am 21. September 2019 im Düsseldorfer ISS...

18.07.2019 Von Bundeswehr / red
Allgemein

Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Verteidigungsministerin

Gestern wurde die vormalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vom EU-Parlament als neue EU-Kommissionschefin gewählt. Ihr Amt im Verteidigungsministerium hat...

17.07.2019 Von Bundesredaktion
Bundeswehr

Tag der offenen Tür mit besonderer Note

Tage der offenen Tür finden in diesen Tagen in vielen Standorten der Bundeswehr statt, so auch in der Berliner Julius-Leber-Kaserne...

16.07.2019 Von Detlef Schachel