DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus der Truppe

DRM 2021: Team Sanitätsdienst beginnt mit der Vorbereitung




Ein Teilnehmer überwindet die Eskaladierwand bei der Deutschen Reservistenmeisterschaft 2018 in Garlstedt.

Foto: Bundeswehr/Kai-Axel Döpke

DRMdrm 2021Sanitätsdienstwettkampf

Bei der Deutschen Reservistenmeisterschaft 2021 wird der Zentrale Sanitätsdienst der Bundeswehr (ZSanDstBw) nicht nur die sanitätsdienstliche Versorgung sicherstellen, sondern erstmalig mit einer eigenen Mannschaft antreten.

Der Fachbereich für Reservistenangelegenheiten B IX-4 im Kommando Sanitätsdienst in Koblenz hatte Anfang des Jahres Reservisten zur Meldung für die Wettkampfmannschaft aufgerufen – wir berichteten. „Unter den Bewerbern waren einige sehr gute Sportler und Militärwettkämpfer“, teilte nun das Presse- und Informationszentrum des Sanitätsdienstes mit. Mit einer durch die Corona-Pandemie bedingten Verspätung von drei Monaten starteten nun im Kommando Sanitätsdienst die Vorbereitungen auf den Wettkampf.

Erfahrener Wettkämpfer trainiert Reservistenteam

Als Ausbilder konnte das Kommando Sanitätsdienst den erfahrenen Militärwettkämpfer Oberstleutnant d.R. Volker Auel gewinnen, der an allen Deutschen Reservistenmeisterschaften seit 1994 teilnahm. Das Projekt wird durch Oberstleutnant Christiann Storck eng betreut.

Die beiden Oberstleutnante informierten die Bewerber über:
– Teilnahmevoraussetzungen gemäß den Wettbewerbsbestimmungen der jüngsten DRM 2018
– Potenzielle Anforderungen der DRM 2021 am Beispiel der Stationen vergangener Wettkämpfe
– Ausbildungsvorhaben
– Vorbereitungswettkämpfe

Danach ging es in die Bewerbungsgespräche. Der daraus resultierende Teamkader geht nun höchst motiviert in die Ausbildungsphase, bestehend aus einer Ausbildungswoche und mehreren Ausbildungswochenenden. Darüber hinaus werden sich Mannschaften in unterschiedlicher Zusammensetzung bei militärischen Vielseitigkeitswettkämpfen messen.

Die DRM 2021 ist für den Zeitraum vom 10. bis 13. Juni in Warendorf geplant.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Atomwaffen: So war es im Sonderwaffenbataillon

Oberstleutnant d.R. Jörg Schiller diente in den 1980er Jahren in einem Sonderwaffenbataillon der Bundeswehr. Dessen Auftrag: eine amerikanische Einrichtung bewachen,...

06.12.2021 Von Benjamin Vorhölter
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.12.2021 Von Sören Peters
loyal

Gesucht wird: das Titelbild des Jahres

loyal versteht sich als Magazin für Sicherheitspolitik, das kritische Fragen stellt und sich aktiv an der gesellschaftlichen Diskussion über Verteidigung,...

03.12.2021 Von Redaktion