DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus den Ländern

Volksbund ehrt Eifeler Reservisten für unermüdlichen Einsatz




Im Beisein der Landräte Dr. Joachim Streit (Bitburg-Prüm) und Heinz-Peter Thiel (Vulkaneifelkreis), des Kreisbeigeordneten Robert Wies (Landkreis Bernkastel-Wittlich), Moritz Petry (Verbandsbürgermeister Südeifel und Vorsitzender Bezirksverband Koblenz-Trier des Volksbundes), Walter Bauer (Mitglied Landesvorstand Rheinland-Pfalz im Reservistenverband ) und Michael Heinz, Organisationsleiter des Reservistenverbandes, wurden die Reservisten ausgezeichnet.

Foto: privat

volksbund

Unter dem Motto „Arbeiten für den Frieden“ engagieren sich seit fast einem Vierteljahrhundert Reservisten aus der Eifel auf deutschen Soldatenfriedhöfen im In- und Ausland. Die Arbeit der Ehrenamtlichen wurde nun vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. (Volksbund) gewürdigt.

Zu einer Feierstunde trafen sich die zur Auszeichnung vorgesehenen Reservisten an historischer Stätte in Himmerod. Dort, wo vor fast 70 Jahren die Himmeroder Denkschrift verfasst wurde. Oberst a.D. Joachim Unruh, der Beauftragte für die Zusammenarbeit des Volksbundes mit der Bundeswehr und den Reservisten in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland zeichnete 13 verdiente Reservisten aus.

Die Ehrungen im Überblick

Das Ehrenkreuz des Volksbundes in der Stufe Silber erhielt Georg Schwendemann. Als Vorsitzender der Kreisgruppe Eifel des Reservistenverbandes hat er bereits an 16 Arbeitseinsätzen teilgenommen, seit 2006 ununterbrochen als Kommandoführer.

Die Ehrenkreuze des Volksbundes in der Stufe Bronze erhielten Edgar von Bank (Kreisgruppe, 14 Einsätze), Wilhelm Konrad (Kreisgruppe, zehn Einsätze), Klaus Bernhard Basten (Kreisgruppe, neun Einsätze) und Helmut Lutze (RK Irrel, neun Einsätze).

Einen Coin vom Präsidenten des Volksbundes mit Dankurkunde erhielt Wolfgang Stanelle (RK Wittlich, sieben Einsätze). Einen Coin nebst Dankurkunde empfingen zudem Helmut Butzbach (RK Irrel, drei Einsätze), Robert Harings (RK Lissendorf, fünf Einsätze), Michael Heinz (Kreisgruppe, drei Einsätze), Bruno Jänen (RK Bleialf, drei Einsätze), Peter Meier (RK Büdesheim-Wallersheim, drei Einsätze), Gerhard Peter (Kreisgruppe, vier Einsätze) und Helmut Pfeiffer (RK Wittlich, drei Einsätze).

Volksbund betreut 832 Kriegsgräberstätten

Vor der Ehrung reflektierte Unruh die Arbeit des Volksbundes. Weltweit werden durch den Volksbund mit Unterstützung der Bundeswehr und dem Reservistenverband die Gräber Deutscher Soldaten betreut und gepflegt. In 46 Staaten werden 832 Kriegsgräberstätten mit über 2,8 Millionen Kriegstoten betreut. Darüber hinaus engagiert sich der Volksbund auch auf Kriegsgefangenenfriedhöfen, um diesen Opfern der Gewaltherrschaft ein würdiges Gedenken zu schaffen.

Seit 1996 führen die Eifeler Reservisten die in der Regel zwei Wochen dauernden Pfleg-Einsätze durch, überwiegend in Frankreich wie z.B. in Chestres, Fournes-en-Weppes, Andilly, Thiaucourt-Regniéville, Metz, Romagne-sous-Montfaucon sowie in La Cambe/Normandie. Ferner wurden Kriegsgräber in Ysselstein (Niederlande), am Futa-Pass (Italien), Tilsit (Russland, russisch: Sowetsk) und in Brünn (Tschechien) gepflegt.

Mehr zum Volksbund

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 42

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

22.10.2021 Von Redaktion
Militärische Aus- und Weiterbildung

Grundlagenseminar Taktik für Offiziere der Reserve

Das Sachgebiet Militärische Ausbildung im Reservistenverband lädt zum Grundlagenseminar Taktik für das Wochenende vom 3. bis zum 5. Dezember nach...

19.10.2021 Von Sachgebiet Militärische Ausbildung
Die Reserve

11 Fragen, 11 Antworten zur Reserve

Generalleutnant Markus Laubenthal ist seit April 2020 Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr und damit zugleich Beauftragter für Reservistenangelegenheiten. Im Interview...

18.10.2021 Von Bundesredaktion