DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Ein Blick in die Zukunft der Sicherheitspolitik




Vom 7. bis 9. November 2008 tagten die Landesbeauftragten Sicherheitspolitische Arbeit in der Akademie Sankelmark bei Flensburg.
Wie gewinne ich neue Kameraden für die sicherheitspolitische Arbeit? Sind die Richtlinien für die SiPol-Beauftragten noch aktuell und welche Kommunikationsstrategien brauchen wir zukünftig für die SiPol-Arbeit innerhalb und außerhalb des Verbandes. Dies sind nur einige der Fragen, für die die Landesbeauftragten Sicherheitspolitik aus den 12 Landesgruppen auf ihrer Herbsttagung in Sankelmark bei Flensburg Antworten suchten – und fanden!
Erstmals unter Leitung des neuen Vizepräsidenten Sicherheitspolitik Christian Faul diskutierten die Landesbeauftragten über die Zukunft der sicherheitspolitischen Arbeit und stellten gleichzeitig die Weichen für 2009 und darüber hinaus.
Neben der Überarbeitung der bislang geltenden Richtlinien für die SiPol Arbeit, wurden die "Waldbröler Vision 2007" überarbeitet, ein Kommunikationskonzept für die künftige SiPol-Arbeit erstellt und aktuelle Entwicklungen im Verband diskutiert.
Die sicherheitspolitische Arbeit wird künftig noch intensiver mit anderen Schwerpunkten des Verbandes – FMF und PrÖA – vernetzt. Um diesen ganzheitlichen Ansatz mit Leben zu füllen, wird die nächste Arbeitstagung daher gemeinsam mit den Beauftragten für FMF und PrÖA stattfinden.
Abschließend, nach Vorstellung der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik (GfW) durch deren Bundesgeschäftsführer Oberstleutnant a.D. Wistuba, stand die gemeinsame Zielvereinbarung zwischen unseren Verbänden, insbesondere die Gestaltung und Auswertung gemeinsamer Veranstaltungen, im Focus.
Oberst Söllner, "unser" Inspizient ResArb, zog aus seiner Sicht positive Bilanz bezüglich der Inhalte der Tagung, der Vizepräsident schloss sich an.

Text: Volker Jungk

Verwandte Artikel
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof