DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Eine noch: RSU-Kompanien fast vollzählig




29 von 30 Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien (RSUKp) stehen. Die RSU-Einheit "Küste" wurde vom Landeskommando Niedersachsen in Dienst gestellt. Einen Tag später folgte Sachsen. Damit sind in fast allen Bundesländern die geplanten RSUKp aufgestellt. Berlin macht am kommenden Freitag die Heimatschutz-Familie komplett.

Im ostfriesischen Wittmund wurde die RSUKp "Küste" durch den Kommandeur des Landeskommandos Niedersachsen, Oberst Bernd Otto Iben, in Dienst gestellt. Die Kompanie wird künftig von Major August Freudenthal geführt. Insgesamt 300 Reservisten sind damit derzeit in den RSU-Kräften des flächenmäßig zweitgrößten Bundeslands integriert. Die Kompanie "Küste" reiht sich neben "Solling" und "Nordheide" ein – damit sind die drei geplanten Einheiten vollzählig. Mehr zur Indienststellung auf unserer Landesseite Niedersachsen.

Weitere 127 Reservisten haben am Samstag in der RSUKp "Sachsen" in Dresden eine militärische Heimat gefunden. Ab 2014 soll die Zahl auf 199 ansteigen. Der Kommandeur des Landeskommandos, Oberst Michael Knop, übergab die RSUKp an den Kompaniechef Oberstleutnant Tobias Krösel. Der sächsische Innenminister Markus Ulbig sagte: "Insbesondere das Landeskommando Sachsen schätzen wir als verlässlichen Helfer und guten Ansprechpartner." Dann zeichnete er anwesende Soldaten des Landeskommandos stellvertretend für die 124 Bundeswehr-Angehörigen aus Sachsen aus, die im Juli beim Elbe-Hochwasser halfen. Der anwesende Inspekteur der Streitkräftebasis, Vizeadmiral Manfred Nielson, sagte: "Wir sind dankbar, dass wir in diesen bewegten Zeiten auf unsere Reservistinnen und Reservisten zählen können." Mehr dazu auf der Internetpräsenz des Landeskommandos Sachsen.

Am Freitag folgt die vorerst letzte Indienststellung einer RSUKp in Berlin. Dann werden alle 30 Einheiten vollzählig sein. Die Kompanien bereiten sich darauf vor, die aktive Truppe im Heimatschutz zu unterstützen. Außerdem im möglichen Aufgabenspektrum: Schutz bei Flusshochwasser, Dammbrüchen an den Küsten oder vor anderen Katastrophen.
 

dh

Bild oben:
Angetreten zur Indienststellung: Die sächsische RSU-Kompanie
besteht ausschließlich aus Reservistinnen und Reservisten.
Ganz links Kompaniechef Oberstleutnant Tobias Krösel.
(Foto: Marko Ahrendt)

Verwandte Artikel
Die Reserve

Beirat Reservistenarbeit besucht Heeres-Brigade

Im äußersten Winkel Deutschlands, in Müllheim im Markgräflerland, besuchten etwa 30 Vertreter der im Beirat Reservistenarbeit organisierten Verbände und Vereinigungen...

29.06.2022 Von Nadja Klöpping
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

29.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Volles Programm beim Schieß-Biwak der Gebirgsjäger-Reservisten

Diese Ergebnisse haben die Erwartungen weit übertroffen: 24 goldene und zwei silberne Schützenschnüre zählte am Schluss der Leitende des Schieß-Biwaks...

28.06.2022 Von Sebastian Krämer / red