DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Allgemein

Einladung zum digitalen Tag der Bundeswehr




Nach der Absage des Tages der Bundeswehr präsentiert sich die Truppe nun digital der Öffentlichkeit.

Quelle: Screenshot

Tag der Bundeswehr

Auch 2020 sollen die Bürgerinnen und Bürger nicht ganz auf den Tag der Bundeswehr verzichten. Deshalb präsentiert die Bundeswehr in diesem Jahr spektakuläre Vorführungen, packende Bilder und viele Informationen digital und live am morgigen Samstag zwischen 11 und 13 Uhr auf dem YouTube-Kanal Bundeswehr Exclusive. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen, erhalten die „Gäste“ während der Sendung auch auf dem Instagram-Kanal Bundeswehr Exclusive.

Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer: „Wir wissen, dass die Begegnung der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland mit den Menschen in der Bundeswehr ein wesentlicher Baustein für Verständnis und gegenseitigen Respekt ist. In diesem besonderen Jahr werden wir daher nicht auf den Tag der Bundeswehr verzichten, sondern ihn digital begehen. Das Motto „Wir sind da“ haben wir während der letzten Monate eindrücklich bewiesen. Die Bundeswehr wird auch weiterhin dort unterstützen, wo sie gebraucht wird.“

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Zuschauer erwartet ein vielfältiges Programm aus dem Gläsernen Studio vom Paradeplatz des Bendlerblocks in Berlin: Mehr als zehn Liveschaltungen in Missionen und Auslandseinsätze (Litauen und Mali), zu Vorführungen von Großfahrzeugen der Bundeswehr (Munster, Wittmund, Wilhelmshaven), Ausbildungssimulatoren (Bonn, Flensburg) und Interviews mit Soldatinnen, Soldaten sowie Zivilangestellten werden ergänzt durch informative Einspieler zu modernen Assessmentcentern und neuesten Waffen- und Kommunikationssystemen von Heer, Luftwaffe und Marine. „Besonders wichtig ist uns, über die unterschiedlichen Aufgaben und Leistungen der Bundeswehr während der Corona-Pandemie zu informieren“, heißt es in der Ankündigung des Verteidigungsministeriums.

Neben Gesprächen mit der neuen Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, dem stellvertretenden Generalinspekteur sowie den Inspekteuren der Streitkräftebasis und des Sanitätsdienstes wird nach guter Tradition auch die Bundesministerin der Verteidigung für ein Interview bereitstehen.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Ausbildung für Reservisten: Schulschießen mit der Pistole P8

Die Sicherheit Deutschlands hängt nicht nur von der Qualifikation der aktiven Soldaten ab, sondern auch von einer gut ausgebildeten Reserve....

12.08.2022 Von Richard van Lipzig/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 32

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

12.08.2022 Von Sören Peters
Aus der Truppe

Marine freut sich auf zahlreiche Besucher bei der "Hanse Sail"

Heute startet in Rostock und Warnemünde endlich wieder die Hanse Sail. Auch die Marine freut sich bis zum kommenden Sonntag...

11.08.2022 Von Redaktion