DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Die Reserve

Einsatz der Heimatschutzkräfte in Hagen




54 Reservistinnen und Reservisten der Heimatzschutzkompanie aus Nordrhein-Westfalen unterstützen die Aufräumarbeiten in Hagen. Bild: Bundeswehr/Amende

Flutkatastropheheimatschutz

Keine zwei Wochen ist die Umbenennung der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte in Heimatschutzkräfte her, da folgt auch schon der erste Einsatz unter neuem Namen: 54 Soldatinnen und Soldaten der Heimatschutzkompanie aus dem Rheinland sind seit Anfang der Woche zur Bewältigung der Flutfolgen im westfälischen Hagen eingesetzt. Sie helfen nach Auskunft des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen bei den Aufräumarbeiten in der Großstadt am Rande des Ruhrgebietes.

Der Chef der Heimatschutzkompanie Rheinland, Oberstleutnant Dirk Delpho mit MdB Henning Otte bei der Lageeinweisung in Hagen. Bild: Bundeswehr/Teppeser

 

„Die Truppe leistet seit der Flutnacht schnell und zupackend Hilfe. Wir werden mit der Bundeswehr weiter da sein, solange wir gebraucht werden“, versicherte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer nach ihrem Besuch im Katastrophengebiet via Twitter. Insgesamt sind rund 900 Soldatinnen und Soldaten teils mit schwerem Gerät im Einsatz, sie räumen auf, suchen nach Vermissten oder helfen dabei, die Erreichbarkeit der betroffenen Gebiete wieder herzustellen, wie hier bei Ahrweiler in Rheinland-Pfalz:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Koordiniert werden alle Amtshilfe-Einsätze in der Operationszentrale des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr in der Berliner Julius-Leber-Kaserne. Seit Mittwoch vergangener Woche gehen hier die Meldungen aus den betroffenen Gebieten ein und die Hilfen werden gesteuert. Darüber berichtet aktuell das Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Verwandte Artikel
Allgemein

Gemeinsam laufen für den guten Zweck

Das Laufteam Bundeswehr und Reservisten veranstaltet anlässlich der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen einen Spendenlauf vom 30.07.-01.08.2021. Die Einnamen aus...

26.07.2021 Von Bundesredaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 30

Was berichten die Medien über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda? Hier erfahren Sie,...

26.07.2021 Von Redaktion
Aus der Truppe

Interimslösung: Mit dem Reservistenausweis in die Kaserne

Wer als Reservist eine Liegenschaft der Bundeswehr betreten möchte, braucht dafür eigentlich nur seinen Reservistenausweis und den Personalausweis, bzw. Reisepass....

22.07.2021 Von Redaktion