Aus der Truppe

Einsatzmedaille für UNOSOM-II-Teilnehmer




Deutsche Soldaten in Matabaan nahe Beledweyne, Somalia. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1993.

Foto: Staff Sergeant Jeffrey T. Brady, US Air Force / gemeinfrei

einsatzmedaille

Durch die Entscheidung der Bundesministerin, den Stichtag für die Verleihung von Einsatzmedaillen auf den 1. November 1991 vorzuverlegen, können nun auch alle Angehörigen des Einsatzes in Somalia eine Einsatzmedaille erhalten.

Da im Ministerium aus Datenschutzgründen keine Listen der Teilnehmer an der UNOSOM-II-Mission mehr verfügbar sind, erfolgt die Verleihung jedoch nur auf Antrag der Betroffenen. Um die Soldaten, die an diesem Einsatz teilgenommen haben, zeitgerecht über die Möglichkeit der Antragstellung zu informieren, werden derzeit die Erreichbarkeiten der einzelnen Teilnehmer ermittelt. Angehörige des Vorkommandos und des 1. Kontingentes sollten sich an Oberst a.D. Jürgen Eigenbrod wenden, Angehörige des 2. Kontingentes an Oberst a.D. Manfred Benkel.

Die neue Stichtagsregelung schließt auch die Einsätze in Ruanda und Kambodscha ein. Auch hier haben Ehemalige die Möglichkeit, den Antrag auf Verleihung der Einsatzmedialle zu stellen. Weitere Informationen auf bundeswehr.de.

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Motivationstag bei den Brandenburger Reservisten

Einmal im Jahr führt die Landesgruppe Brandenburg des Reservistenverbandes einen sogenannten Motivationstag für ihre Mitglieder durch. „Es handelt sich um...

24.05.2019 Von Detlef Schachel
Internationale Zusammenarbeit

Internationale Übung zur ZMZ im Informationszeitalter

Wenn Anfang August Reserveoffiziere aus aller Welt in im estnischen Tallinn zum CIOR Summer Congress zusammenkommen, werden sich 50 von...

24.05.2019 Von Redaktion / spe
Aus der Truppe

Durch die Neiße getrennt, durch die Neiße vereint

Ein Höhepunkt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit steht am kommenden Samstag in Guben/Gubin auf dem Programm: Dort veranstalten das Landeskommando Brandenburg und...

23.05.2019 Von Redaktion / spe