DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Einsatzradio sendet über Ostern per Livestream




Von Donnerstag (circa 9 Uhr) bis zum 28. April ist Radio Andernach – das Betreuungsradio der Bundeswehr – via Internet-Livestream hörbar. Normalerweise ist dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Über Ostern  kann das Soldatenradio eine Ausnahme machen. Für eine Woche gibt es eine Sonderaktion. Der Grund: Grüße, Grüße, Grüße – und die Nähe zum Liebsten.

Ostern ist wie Weihnachten ein besonderes Familienfest. Während dieser Tage fehlen Vater, Mutter, Kinder, Geschwister besonders. Da zählt jeder Augenblick, in dem die Familien etwas gemeinsam machen können. Udo Jürgens sang einmal ein fröhliches Liebeslied: "Du hörst dasselbe Lied im Radio". Diese Gewissheit machte darin den Sänger froh und glücklich. Nach diesem Motto ist ein gemeinsam empfangbares Programm auch für Soldatenfamilien eine gute Sache. Deshalb macht Radio Andernach dies jetzt für jedermann möglich. Auf der Homepage ist der Internet-Livestream ab Donnerstag, 21. April, circa 9 Uhr, freigeschaltet. Allerdings muss sich zu dem Service angemeldet werden. Per E-Mail erhält der Nutzer ein Passwort von Radio Andernach zugesandt.

Ohne Radio und Internet gibt’s CDs
Doch leider kann auch dann nicht jeder Einsatzsoldat erreicht werden. Die Schiffsbesatzungen zum Beispiel empfangen kein Radioprogramm und haben keinen stabilen Internetzugang. Doch auch für diese Kameradinnen und Kameraden hat Radio Andernach eine Lösung: Zumindest die Grußsendungen "Meet & Greet" können per CD nachträglich gehört werden. Der Sender verschickt die Silberscheiben an die Soldaten auf den Marineschiffen und in die Feldlager ohne Empfangsmöglichkeiten.

Größte Feldlager haben Radioempfang
An folgenden Orten ist der Empfang per Radioantenne gewährleistet: Termes in Usbekistan, Kundus, Faizabad, Masar-i-Scharif (Camp Marmal), Kabul, Baghlan (OP North) in Afghanistan sowie Prizren und Toplicane im Kosovo.

Sendezeiten "Meet & Greet"
Gesendet werden die speziellen Grußsendungen "Meet & Greet" zu folgenden Zeiten (Mitteleuropäische Sommerzeit): Karfreitag: 11 bis 16 Uhr, Karsamstag: 10 bis 15 Uhr, Ostersonntag: 11 bis 16 Uhr sowie Ostermontag: 11 bis 16 Uhr. In ihnen können Soldaten und Angehörige gegenseitig kurze Grüße austauschen. Diese müssen jedoch vorher – bis Donnerstag, 21. April – bei Radio Andernach eingehen. Wie das funktioniert, erfahren Grußwillige hier.

Auch Reservistenverband grüßt Einsatzsoldaten
Der Präsident des Reservistenverbandes, Gerd Höfer, hat derweil bereits einen Ostergruß an die Gruß-Redaktion geschickt. Er sagt darin unter anderem: "Die Heimat steht hinter Ihnen, egal ob Sie einer der 6.447 aktiven Soldaten oder einer der 492 Reservisten sind. Bleiben Sie frohen Mutes und kommen Sie gesund heim."

Detlef Struckhof

Bild oben: Das Osterei von Radio Andernach –
Liveübertragung via Internet, eine Woche lang
(Foto: Bundeswehr, Radio Andernach)

Archivbild unten: Aus dem Studio von Radio Andernach
in Masar-i-Scharif wird ein eigenes Radioproramm
für Afghanistan gesendet (Foto: Isaf Media, flickr.com)

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

08.12.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Marine in der Ostsee: Sicherheit für Handel und Infrastruktur

Unter dem Titel „Operationsgebiet Weltmeer“ geht es in der aktuellen Ausgabe der loyal um maritime Sicherheit und um die Seestreitkräfte...

07.12.2022 Von Bernhard Lücke
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw