DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Erster Südhessen-Marsch führt durch „Mainhattan“




Den ersten Südhessen-Marsch hat die Reservistenkameradschaft Hasselroth veranstaltet. Gut für die öffentliche Wahrnehmung: Statt über das "platte Land" führte die Strecke mitten durch den urbanen Raum.

So marschierten die 22 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet am ersten Marschtag von Wiesbaden nach Frankfurt am Main – vorbei an der Jahrhunderthalle in Höchst und am Flussufer entlang. Nach einer Übernachtung in der Jugendherberge am Deutschherrenufer führte die Strecke an der Europäischen Zentralbank und am Schloss Philippsruhe vorbei bis zur Endstation nach Hasselroth-Neuenhaßlau.

Insgesamt 70 Kilometer hatten die Marschierer an beiden Tagen zurückgelegt. Eine Distanz, die Spuren hinterließ: von 22 Startern erreichten 19 das Ziel. Drei blieben aufgrund  von Schäden am Schuhwerk auf der Strecke.

Unterstützt wurde der Marsch von Kameraden der RKen aus Wiesbaden, Kinzigtal und Hanau sowie der Berufsfeuerwehr Frankfurt (Wache 41) und der Feuerwehr Hanau-Wolfgang. Die Helfer betrieben entweder Checkpoints zum Abstempeln der Marschkarten oder Verpflegungsstationen.

"Die RK Hasselroth beglückwünscht alle Marschteilnehmer, besonders natürlich alle Finisher, unter Ihnen 17 aktive Soldaten und Reservisten, ein Feuerwehrkamerad und eine Zivilistin, übrigens die einzige Frau beim ersten Südhessen-Marsch", heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. "An dieser Stelle bedanken wir uns bei all denjenigen, die diesen ersten Südhessen-Marsch zum Erfolg geführt haben. Und nicht vergessen: Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen!"

(red)

Bild oben:
Die Teilnehmer am zweiten Marschtag vor
der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.
(Foto: Volker Schießer)

Verwandte Artikel
Internationale Zusammenarbeit

Deutschland übernimmt für zwei Jahre die CISOR-Präsidentschaft

Deutschland hat am vergangenen Wochenende die Präsidentschaft der interalliierten Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere CISOR (Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve) übernommen....

28.09.2022 Von Matthias Blazek / red
Aus der Truppe

Bundeswehr bündelt alle Inlandskompetenzen in Berlin

Am Montag hat die Bundeswehr in der Berliner Julius-Leber-Kaserne das Territoriale Führungskommando (TerrFüKdoBw) aufgestellt. Damit wird die Organisation der Streitkräfte...

28.09.2022 Von Redaktion / spe
Sicherheitspolitische Arbeit

„Das Leben ist kein Musical“

Über die militärische Bedeutung der Reserve innerhalb der Bundeswehr sprach der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg,...

27.09.2022 Von Sören Peters