Verband

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Der Reservistenverband feiert im kommenden Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Eine Chronik soll Sie – die Mitglieder – in den Mittelpunkt stellen. Der Präsident ruft Sie dazu auf, Ihre Geschichte zu erzählen!

Militärische Ausbildung - ein Alleinstellungsmerkmal unseres Verbandes.

Foto: Archiv/Reservistenverband

Zeitlos schön: Werbeplakat des Reservistenverbandes.

Foto: Archiv/Reservistenverband

Dienen kommt nie aus der Mode! Ausschnitt aus einem Werbeplakat von vor rund 40 Jahren.

Quelle: Archiv/Reservistenverband

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

60 Jahre Reservistenverband für unsere Heimat Deutschland, für Frieden in Freiheit, erfolgreiche Partnerschaft mit der Bundeswehr, treues Dienen und Kameradschaft.

Zu diesem besonderen Jubiläum, das der Reservistenverband am 22. Januar 2020 begeht, beabsichtigen wir, eine Festschrift herauszugeben. In dieser Schrift sollen die Vielfalt des Verbandes und seine Erfolge besonders deutlich herausgestellt werden. Der Verband ist wie ein Kaleidoskop der Fähigkeiten, Kenntnisse und Interessen, mit breitem Altersband, verschiedenartigsten Interessensschwerpunkten und einer tiefen Liebe zu unserer Heimat. Wir rufen Sie alle, unsere 115.000 Mitglieder in ganz Deutschland, auf, sich mit Texten und vor allem auch Bildern insbesondere von persönlichen Erlebnissen an der Präsentation unseres Verbandes in der Festschrift zu beteiligen.

Unsere Reservistinnen und Reservisten sollen selbst aus ihrem Verband berichten – humorvoll, spannend und facettenreich. Denn Sie sind unser Verband. Der Verband ist erfahren, jung, kreativ und erfolgreich, bunt, vielseitig und breit aufgestellt, kameradschaftlich, loyal und treu, traditionell und modern, Partner der Bundeswehr, Heimat für Reservisten und Veteranen, Reservisten und Politik, Internationalität, besondere Fähigkeiten in den Reservistenkameradschaften, soziales Engagement, Ausbildung und Erlebnisse. In mehr als 36.000 Veranstaltungen zeigen Sie jedes Jahr Ihr Können, Ihren Einsatzwillen und die starke Kameradschaft.

Seit August 2016 darf ich mit dem Präsidium unseren Verband führen. In diesen Tagen wurde ich gefragt, ob ich mich wieder zur Wahl stelle. Meine Antwort: Ein klares Ja! Mich faszinieren die Reservistinnen und Reservisten in unserem Verband, deshalb bin ich vor 36 Jahren Mitglied der RK Wetterau geworden und bin heute froh und stolz, hier Präsident sein zu dürfen. Mich haben besonders Ihre Einsatzbereitschaft, Kreativität und das vielfältige soziale Engagement täglich neu beeindruckt. Wir haben für unseren Verband eine Menge erreicht, mit Ihnen gemeinsam will ich mich den zukünftigen Aufgaben stellen und die Reserve noch mehr in die Sicherheitsvorsoge einbringen.

Ich freue mich auf Ihre Zuschriften und Bilder an

Reservistenverband
Stichwort: Chronik
Charlottenstraße 35
10117 Berlin

oder an presse@reservistenverband.de.

Selbstverständlich werden wir die Landes-, Bezirks-, Kreis- und RK-Vorsitzenden einbinden.

In kameradschaftlicher Verbundenheit

Ihr Oswin Veith, MdB
Oberst d.R.
Präsident

 

Verwandte Artikel

Trendwende Reserve: Erstes Landesregiment in Dienst gestellt

In Roth bei Nürnberg wurde das erste Landesregiment der Bundeswehr in Dienst gestellt. Der neuaufgestellte Verband erhielt bei einem feierlichen...

18.05.2019 Von Florian Rode
Aus der Truppe

Indienststellungsappell für Landesregiment in Roth

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der Kommandeur im Landeskommando Bayern, Brigadegeneral Helmut Dotzler stellen...

16.05.2019 Von Redaktion
Gesellschaft

Veith vertritt die Reserve auf der CSU-Landesvorstandssitzung

Während der Parteivorstandssitzung der CSU in München vertrat Verbandspräsident Oswin Veith, Oberst d.R. und Mitglied des Deutschen Bundestags, die Interessen...

16.05.2019 Von Redaktion / fro