DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Flagge gezeigt





Flagge gezeigt …
– und zwar die saarländische – hat eine Mannschaft der RK Malstatt-Burbach am 10. Mai beim 31. Internationalen Monte-Kali-Pokalschießen in Wackernheim bei Mainz. Monika Mohr, SG d.R. Wolfgang Mohr, SU d.R. Thomas Geller und SU d.R. Werner Theis (von der RK Stennweiler) machten sich schon früh am Samstag-Morgen auf den Weg nach Wackernheim, um an einer der traditionsreichsten Schießveranstaltung in Deutschland und Europa teilzunehmen, zu der sowohl Soldaten und Reservisten aller NATO-Staaten zugelassen sind, als auch Polizei, Bundespolizei, Justiz und Mitglieder von Schützenvereinen. Das eigentliche Pokalschießen fand an einem von Schweizer Reservisten geleiteten Stand mit einer Schweizer Waffe – ohne optische Unterstützung – teil. Entfernung: 300 Meter. Hier schnitten die Saarländer mit mäßigem Erfolg ab. Erfolgreicher waren sie bei den im Rahmenprogramm angebotenen Sonderübungen zur Erlangung verschiedener internationaler Schießauszeichnungen. So erreichte SU d.R. Thomas Geller die amerikanische Schießauszeichnung im Bereich Machine-Gun und SU d.R. Werner Theis die amerikanische Auszeichnung im Bereich Rifle. Erfreut waren die Saarländer auch, als sie unter den mehrere Hundert Teilnehmern der Veranstaltung auch ihren Landesvorsitzenden Major d.R. Clemens Schug trafen. Nach dem Verzehr des von Monika Mohr mitgebrachten Picknicks machten sich die Saarländer auf den Heimweg – nicht ohne ein Erinnerungsfoto und den festen Vorsatz für 2015: Wir kommen wieder.
 
Text: Werner Theis | Foto: ein Kamerad der ausrichtenden RK Giesel
Verwandte Artikel
Allgemein

Wo sind die Scharnhorsts und Gneisenaus? Die Bundeswehr benötigt Reformen

Julius Braun hat Militärgeschichte sowie Sicherheits- und Verteidigungspolitik an den Universitäten Bonn, Maynooth, Potsdam und Dublin studiert. Er ist Doktorand...

28.11.2022 Von Julius Braun
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

28.11.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

"Seine Erfahrungen hätten für zehn Leben gereicht"

Sein Leben könnte Stoff für dicke Bücher liefern. Er wurde Hubschrauberpilot aus Leidenschaft bei der US-Armee und war in vielen...

25.11.2022 Von Peter Vietze