DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Flutkatastrophe: Reservisten helfen Landkreisen




Mehrere Landkreise in Sachsen, Bayern, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben Katastrophenalarm ausgelöst. Auch Reservisten unterstützen bei der Bewältigung der diesjährigen Flutkatastrophe. Bei den Landräten sind die Krisenstäbe alarmiert worden. Reservisten sind Teil dieser Krisenstäbe. Sie beraten die Landräte bei der Lagebeurteilung und sind Bindeglied zwischen der zivilen Verwaltung und den Landeskommandos der Bundeswehr.

Inzwischen hat die Bundeswehr erste Truppenteile in die betroffenen Regionen geschickt. Soldaten, die auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz militärisch trainierten, sind auf dem Weg nach Glauchau. In Berchtesgarden sind 100 Soldaten im Einsatz. In Bischofswiesen und Straubing unterstützt die aktive Truppe die Hilfskräfte der Feuerwehr. Die Soldaten stellen Unterkünfte und Verpflegung bereit. In Bad Reichenhall versorgt die Bundeswehr Evakuierte mit trockener und warmer Bekleidung.

Das Kommando Territoriale Aufgaben in Berlin ist die oberste Kommandobehörde der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ) im Katastrophenfall. Dort werden zurzeit die Möglichkeiten und Verfügbarkeiten der neuen RSU-Kompanien geprüft und zusammengestellt. Die Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSU) bestehen ausschließlich aus Reservisten. Seit vergangenem Jahr werden 30 Kompanien mit je rund 100 Männern und Frauen in Dienst gestellt, um zum Beispiel bei Flutkatastrophen zu unterstützen.

Weitere Berichte folgen.

Das Magazin Stern berichtet laufend via Newsticker über neue Entwicklungen. Hier lesen.


Detlef Struckhof

Symbolbild oben: Ein Fluss tritt über die
Ufer (Foto: sanfamedia.com, flickr.com).

Verwandte Artikel
Gesellschaft

CIR-Projekt: Ist agiles Arbeiten unter realen Bedingungen möglich?

Weltweit gilt der Juni als „Monat der Vielfalt“. Auch bei der Bundeswehr. Die Truppe sucht neue Wege im Teamwork, um...

30.06.2022 Von Detlef Struckhof
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Beirat Reservistenarbeit besucht Heeres-Brigade

Im äußersten Winkel Deutschlands, in Müllheim im Markgräflerland, besuchten etwa 30 Vertreter der im Beirat Reservistenarbeit organisierten Verbände und Vereinigungen...

29.06.2022 Von Nadja Klöpping