DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Forum Reserve und Goldener Igel 2008




  • Verband präsentiert sicherheitspolitische Themen in der Hauptstadt

  • Innenminister des Landes Brandenburg, Jörg Schönbohm, hält Vortrag zum Thema "Kampf gegen den Terrorismus" im Rahmen der sicherheitspolitischen Veranstaltung Forum Reserve

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe machte der Innenminister des Landes Brandenburg, Jörg Schönbohm, mit seinem Vortrag zum Thema Terrorismus. Der Minister erinnerte an die neue Qualität des internationalen Terrorismus als eine bisher nicht gekannte asymmetrische Bedrohung mit globalen Ausmaßen. "Das Ausmaß der Gewaltbereitschaft, die logistische Vernetzung und eine langfristig angelegte, grenzüberschreitende Vorgehensweise der Täter stehen für neue Dimensionen der Gefährdung. Die äußere und innere Sicherheit sind nicht mehr so klar zu trennen wie in den Zeiten des Kalten Krieges", betonte der Minister.
Der asymmetrischen Bedrohung könne nur durch ein Bündel von Maßnahmen im nationalen und internationalen Rahmen begegnet werden. Dazu sei ein Informations- und Wirkungsverband aller Sicherheitsorgane erforderlich. "Wir dürfen uns nicht in falscher Sicherheit wiegen. Deutschland ist Teil eines weltweiten Gefahrenraumes und liegt im unmittelbaren Zielspektrum terroristischer Gruppierungen", verdeutlichte der General a.D. und unterstrich die Bedeutung des zur Zeit noch strittigen BKA-Gesetzes: "Ich bin aber zuversichtlich, dass es noch in diesem Jahr verabschiedet wird!"
"Immer richtet sich der aus Hass geborene Terror gegen die westliche Zivilisation und ihre Staaten, ihre Lebensweise und ihre Repräsentanten", erklärte Schönbohm. Da Deutschland im Herzen Europas sei, könne es sich nicht mehr isolieren – es sei größer und bedeutender als es sich selbst wahrnimmt. Die Sicherheitsbehörden Deutschlands würden davon ausgehen, dass die Führungsebene der Al Qaida und anderer terroristscher Gruppierungen Anschläge in der Bundesrepublik befürwortet.
Freiheit und Sicherheit sind laut Schönbohm keine konträren Begriffe, aber Freiheit kann nur im Rahmen von Sicherheit gewährleistet sein. "Ich bin überzeugt, dass die für unsere Sicherheit verantwortlichen Beamten, Soldaten und Mitarbeiter auf dem Boden des Rechtsstaates sich für Sicherheit in Freiheit einsetzen," erklärte der Minister. Schönbohm plädierte im Interesse einer realitätsbezogenen Rechtssicherheit für die Einrichtung einer zentralen Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft.
Künftig soll die sicherheitspolitsche Veranstaltung mehrmals im Jahr im Rahmen einer Podiumsdiskussion durchgeführt werden – Thema des nächsten Forums im zweiten Quartal 2009: "Wirtschaft ud Berufsleben". Zahlreiche Medien wie Bundeswehr TV, Y. Magazin oder Frankfurter Allgemeine Zeitung hatten Vertreter geschickt, um nicht nur über das Forum Reserve, sondern auch über die Verleihung des Medienpreises Goldener Igel 2008 zu berichten.
Medienpreis Goldener Igel 2008 verliehen
"Medienarbeit über die Bundeswehr ist Sisyphos-Arbeit und es ist überfällig, sie zu würdigen", so eröffnete der Präsident des Reservistenverbandes, Ernst-Reinhard Beck MdB, die Verleihung des Goldenen Igel 2008 in Berlin. Ausgezeichnet wurde Dorothea Siegle in der Kategorie Print für den für ihren im Tagesspiegel veröffentlichten Bericht "Hinter der letzten Linie". Die Journalistin befasste sich mit dem Thema Stressbelastung in den Auslandseinsätzen und beleuchtete das sensible Thema Tod und Verwundung sowie Betreuung der Angehörigen – ein Thema, von dem die Öffentlichkeit zu wenig weiß. Das Urteil der Jury, vorgetragen vom Laudator Michael Sauer, dem Vizepräsidenten für Information und Kommunikation im Reservistenverband, brachte der Preisträgerin nicht nur den mit 1.500 Euro dotierten Medienpreis ein, sondern auch einen Sonderpreis der Deutschen Marine: Ein Erlebnistag bei der Teilstreitkraft der Marine.
Den Goldenen Igel 2008 in der Kategorie Fernsehen erhielt auch Axel Rothkehl für seinen MDR-Fernsehbeitrag "Reservist Rex Lau bildet in Kabul afghanische Soldaten aus". Rothkehl – selbst Reservist und regelmäßig als Journalist in Einsatzgebieten – erhielt zusätzlich den Sonderpreis des Heeres.
Mit einem Sonderpreis wurde die Lokalredaktion der Schwäbischen Zeitung Tuttlingen für ihr Projekt "Zeitung auf der Stube" ausgezeichnet. Das Tuttlinger Projekt überzeugte die Jury durch die intensive Beschäftigung mit dem Thema Bundeswehr im Lokaljournalismus. Die Schwäbische Zeitung hat das Beziehungsgeflecht von Kommune und Kaserne in der Gemeinde anschaulich dargestellt und zudem aktive Soldaten an der konkreten Zeitungsarbeit beteiligt. Aus dem Redaktionsteam nahmen Ludger Möllers und Tanja Knieler stellvertretend den mit 1.500 Euro dotierten Medienpreis entgegen. Die Luftwaffe stiftete ebenfalls einen Tag für die Redakteure. Spontanen Applaus gab es vom Publikum für die Aussage, das Preisgeld für den Verein "Lachen helfen e.V." zu spenden.
Der Goldene Igel ist der einzige Medienpreis im sicherheitspolitischen Spektrum und wird vom Reservistenverband bereits zum siebten Mal seit 1993 vergeben. Information und Aufklärung von sicherheitspolitischen Themen in der Bevölkerung und deren Verbreitung ist ein wesentlicher Teil des Auftrags der Reservisten als Mittler und Brückenbauer zwischen Bundeswehr und Gesellschaft. Der Goldene Igel soll künftig als der sicherheitspolitische Medienpreis regelmäßig in der Hauptstadt an einem renommierten Medienplatz verliehen werden, so Präsident Beck.
Der Streitkräfte-Blog "Soldatenglück" mit einem Beitrag zum Medienpreis Goldener Igel

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Als Reservist der Bundeswehr bei der Personalgewinnung helfen

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) sucht mit Unterstützung des Reservistenverbandes Personal für einen Einsatz im Rahmen der...

06.10.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.10.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Soldaten und Reservisten erlaufen mehr als 14.000 Euro

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Beim dritten Spendenlauf des Laufteams Bundeswehr und Reservisten sind mehr als 14.000 Euro zusammengekommen....

05.10.2022 Von Redaktion / spe