DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Aus den Ländern

Hochzeitsgrüße aus den Bergen




Bei ihrer Bergtour fanden die Reservisten einen Bund goldener Hochzeitsballons - und zogen so die Blicke der anderen Wanderer auf sich.

Foto: privat

verbandsleben

Traditionell in den Sommermonaten veranstaltet die Kreisgruppe Rottal im Reservistenverband mehrere Bergtage. Die jüngste Tour ins Stubaital hielt dabei eine besondere Überraschung bereit.

Auf dem Weg zur „Neuen Regensburger Hütte“, auf 2.286 Metern gelegen, entdeckten die Wanderer einen Bund goldener Luftballons, der so gar nicht in diese idyllische Bergkulisse passte. Bei näherer Betrachtung entpuppte sich dieser Fremdkörper als Hochzeitsgruß, der über Nacht eine lange Reise vom Bodensee bis ins Stubaital zurückgelegt hatte. Die Ballons wurden pflichtbewusst aufgelesen und begleitet von so manchen fragenden Blicken anderer Wanderer ins Tal gebracht.

Foto: privat

Die daran befestigten Grußkarten sind bereits auf dem Postweg an das frisch vermählte Brautpaar, ergänzt mit den besten Glückwünschen der Rottaler Reservisten. Es bleibt wohl der eigenen Fantasie überlassen, wie groß die Überraschung des Hochzeitspaares war, als die Post des Reservistenverbandes aus Niederbayern im Briefkasten lag.

Insgesamt waren die Rottaler Wanderer zwei Tage lang im Stubaital unterwegs. Nach den ersten Erkundungen einer nahe gelegenen Gletscherzunge und des Rinnensees (2.642 m) machte das Wetter den Bergfreunden jedoch einen Strich durch die Rechnung, so dass diese zum gemütlichen Teil des Tages auf der Franz-Senn-Hütte (2.147 m) übergingen. Wie ausgewechselt begrüßte der Himmel am darauf folgenden Morgen die Wanderer mit einem spektakulären Sonnenaufgang und strahlend blauem Himmel, so dass dem mehrstündige Übergang über das Baslerjoch (2.830m) zur „Neuen Regensburger Hütte“ nichts mehr im Wege stand.

Zu den Bergtagen können sich alle Reservistinnen und Reservisten sowie Zivilpersonen anmelden. Informationen: pocking@reservitsenverband.de

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

04.07.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters