DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Junge Offiziere treffen sich in Warschau – Jetzt bewerben




Im Sommer kommenden Jahres können vier Deutsche Reserveoffiziere an dem Offiziersworkshop für junge Reserveoffiziere in Warschau teilnehmen. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar möglich.
Vom 1. bis zum 7. August 2011 treffen sich 50 bis 60 junge Reserveoffiziere aus 15 Ländern in der polnischen Hauptstadt. Beim Young Reserve Officers Workshop (YROW) tauschen sie sich zu sicherheits- und verteidigungspolitischen Themen aus. Das Seminar findet parallel zum Sommerkongress der internationalen Reserveoffiziersvereinigung (CIOR) in Warschau statt.

Das Streitkräfteamt der Bundeswehr kann vier junge deutsche Reserveoffiziere entsenden. Teilnehmen können Reservisten aller Organisationsbereiche der Bundeswehr im Dienstgrad Leutnant bis Hauptmann beziehungsweise Leutnant zur See bis Kapitänleutnant. Das 30. Lebensjahr soll noch nicht vollendet sein und es sind gute englische Sprachkenntnisse nötig, denn die Arbeitssprache ist Englisch. Außerdem ist eine Mitgliedschaft im Reservistenverband erforderlich. "Die Bewerber sollten außerdem über Truppenerfahrung verfügen und hohe kommunikative Fähigkeiten mitbringen", sagt Oberleutnant der Reserve Sebastian Hoffmeier aus Hamburg. Er ist mit der Vorauswahl der Bewerbungen beauftragt. Eine Endauswahl treffen der deutsche CIOR-Vizepräsident Fregattenkapitän der Reserve Jan Hörmann und das Streitkräfteamt während des CIOR-Frühjahrsseminars vom 6. bis 8. Mai in München. Hierzu werden acht Bewerber eingeladen.

Die aussagefähigen Bewerbungen sollen einen zivil-militärischen Lebenslauf mit Foto, Personenkennziffer (PK), Angabe des Beorderungstruppenteils ohne weitere Anlagen enthalten. "Uns ist es jedoch wichtig, dass im Anschreiben dargelegt wird, welche Motivation die Bewerber haben", sagt Hoffmeister. Die Bewerbungen sollen bis zum 28. Februar 2011 per E-Mail an Hoffmeister gesandt werden.


Detlef Struckhof

Bild oben: Meist haben die Teilnehmer
des Young Reserve Officers Workshops
viel Spaß (Foto: Sebastian Hoffmeister)

Bild unten: Das Logo der internationalen
Reserveoffiziersvereinigung CIOR (Foto: CIOR)

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Arbeit

„Das Leben ist kein Musical“

Über die militärische Bedeutung der Reserve innerhalb der Bundeswehr sprach der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg,...

27.09.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.09.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Zusätzliches Heimatschutzregiment wird in Niedersachsen aufgestellt

Die Bundeswehr stärkt ihre territorialen Strukturen und stellt ein zusätzliches Heimatschutzregiment auf. Die ursprünglichen Planungen hatten fünf Regimenter in Berlin,...

26.09.2022 Von Redaktion