DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Königshaus beim Jubiläum der RK „Großer Kurfürst“




Über seine neue Rolle nach der Neuausrichtung der Bundeswehr hat der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus, in Potsdam berichtet. Anlass war sein Besuch bei der Reservistenkameradschaft (RK) "Großer Kurfürst". Brandenburgs größte RK (mehr als 200 Mitglieder) feierte an dem Abend ihr 20-jähriges Bestehen.

Königshaus betonte in seiner Rede, dass die Bedeutung seines Amtes mit der Aussetzung der Wehrpflicht nicht gesunken ist. Der Wehrbeauftragte verstand sich nie nur als Ansprechpartner der Wehrpflichtigen, sondern ist für alle Soldaten und ihre Angehörigen da. Im vergangenen Jahr erreichte ihn – im Verhältnis zur Größe der Truppe – die höchste Zahl an Eingaben betroffener Soldaten. Da die Soldaten weniger werden, aber die Einsatzverpflichtungen weiterhin hoch bleiben, kommt es in vielen Fällen zu einer übermäßigen Belastung der Soldaten. Dies führt zu teils dramatischen Konsequenzen im privaten Umfeld. Daher begrüßte Königshaus die Pläne von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Neben vielen Möglichkeiten zur Verbesserung dieser Situation sprach Königshaus auch über die Bedeutung der Reservisten. Ihre Aufgabe ist es, die Bundeswehr personell zu ergänzen und zu verstärken, um so die Belastungen für die aktive Truppe abzufedern. Der neue Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Potsdam, Stabsgefreiter der Reserve Ronald Nitschke, machte deutlich, dass es auch Aufgabe des Reservistenverbandes ist, die Reservisten – in ihren militärischen Grundfähigkeiten und körperlich – fit zu halten. Zukünftig soll dazu die Zahl eigener Veranstaltungen gesteigert werden, um so auch die Attraktivität für jüngere Mitglieder weiter zu verbessern.

Interview mit Hellmut Königshaus

(red/roni)

Bild oben:
Der Vorsitzende der RK "Großer Kurfürst", Ronald Nitschke (l.),
und Oberst d.R. Manfred Hildenbrand (M.) übergeben dem
Wehrbeauftragten zur Erinnerung das Wappen der RK.
(Foto: Bodo Wollin/Reservistenverband)

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Arbeit

„Das Leben ist kein Musical“

Über die militärische Bedeutung der Reserve innerhalb der Bundeswehr sprach der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg,...

27.09.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

27.09.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Zusätzliches Heimatschutzregiment wird in Niedersachsen aufgestellt

Die Bundeswehr stärkt ihre territorialen Strukturen und stellt ein zusätzliches Heimatschutzregiment auf. Die ursprünglichen Planungen hatten fünf Regimenter in Berlin,...

26.09.2022 Von Redaktion