DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kooperation mit Münchner Sicherheitskonferenz




Der Reservistenverband und die weltweit führende Tagung für Sicherheitspolitik, die Münchner Sicherheitskonferenz, rücken enger zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Oswin Veith, MdB, sein Stellvertreter Tobias Zech und der Chief Operating Officer der Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz, Dr. Benedikt Franke, unterzeichnet.
 
In gewisser Weise gibt es schon seit Längerem eine Verzahnung zwischen der Reserve und der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC). Die seit 1963 stattfindende Tagung, an der führende Sicherheitspolitiker, Militärs und Vertreter der Rüstungsindustrie teilnehmen, greift schon seit vielen Jahren auf Reservistinnen und Reservisten zur Durchführung der Münchner Sicherheitskonferenz zurück. Zudem war der Leiter der MSC, Wolfgang Ischinger, 2015 zu Gast bei den Königsbronner Gesprächen. Höchste Zeit also, dass der Reservistenverband und die MSC die Zusammenarbeit verschriftlichen.

MSC ohne Reservisten kaum möglich
"Es ist das erste Mal, dass der Reservistenverband gemeinsam mit der Münchner Sicherheitskonferenz eine Kooperationsvereinigung unterschreibt. Das ist für uns ein großer Moment", sagt der Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Oberst der Reserve Oswin Veith, MdB. "Auch wir freuen uns sehr über die Kooperation. Wir greifen seit vielen Jahren bei der Durchführung der Münchner Sicherheitskonferenz auf Reservistinnen und Reservisten zurück – ohne deren Unterstützung gäbe es keine Münchner Sicherheitskonferenz", bekräftigt auch Dr. Benedict Franke, Chief Operating Officer bei der Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz. Präsident Veith, Dr. Franke und der Stellvertreter des Präsidenten Tobias Zech unterzeichneten in Berlin den Kooperationsvertrag.

Was bedeutet die Kooperation nun also konkret?
Erste Schritte zur Zusammenarbeit fanden schon statt. Beispielsweise wurde im Verbandsmagazin loyal im Sommer eine Stellenanzeige für Reservisten zur Münchner Sicherheitskonferenz 2019 geschaltet. "Wir haben zahlreiche Bewerbungen bekommen, aus denen wir Spitzenleute auswählen konnten", sagt Dr. Franke, der selbst seit Jahren Mitglied im Reservistenverband ist. Pro Jahr üben bis zu 20 Reservistinnen und Reservisten langfristig für die Sicherheitskonferenz, 30 bis 40 werden kurzfristig für die Veranstaltung einberufen. Auch in Sachen Cyber und Veranstaltungen möchte man künftig zusammenarbeiten.
 

Victoria Eicker

Bild oben: Der Präsident des Reservistenverbandes,
Oberst d.R. Oswin Veith, MdB, (rechts) und der Chief Operating Officer
der Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz, Dr. Benedikt Franke,
unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung der beiden Organisationen.
Der Stellvertretende Präsident des Reservistenverbandes
Tobias Zech steht im Hintergrund.
(Foto: Victoria Eicker)

Bild unten: Der Stellvertretende Präsident des Reservistenverbandes,
Tobias Zech, (links) tauscht sich mit Dr. Benedikt Franke,
Chief Operating Officer der Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz,
über die Kooperationsvereinbarung aus.
(Foto: Victoria Eicker)

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 38

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.09.2022 Von Redaktion
Die Reserve

Zoom-Vortrag über die Bedeutung der Reserve

Zu einem Vortrag über die militärische Bedeutung der Reserve der Bundeswehr laden die Sektion Bonn der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP)...

22.09.2022 Von Redaktion / spe
Die Reserve

Video: Verbandspräsident steigt in "meIN FÜhrungsfahrzeug"

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, ist Gast in der achten Folge von „meIN FÜhrungsfahrzeug“. Darin...

21.09.2022 Von Redaktion